Seriöse Infrarotheizung Test Ergebnisse
Wie beurteile ich die Qualität verschiedener Angebote?

Sie sind auf der Suche nach qualitativ hochwertigen und effizienten Infrarotheizungen und möchten nun verschiedene Anbieter und Modelle vergleichen, um eine Entscheidung treffen zu können. Am liebsten mittels Testergebnissen. Wir geben Ihnen einen Überblick über den Markt und worauf im Detail zu achten ist.

Durch die Energiewende und die verstärkte Auseinandersetzung mit nachhaltigen Heizformen werden Infrarotheizungen immer mehr zu Trend Produkten. Neben Herstellern mit langjähriger Erfahrung steigt die Anzahl von kleinen jedoch unqualifizierten Händlern mit minderwertiger Qualität auf dem Markt, die das Potenzial der normalerweise effizienten Heizsysteme erkannt haben und zu ihrem Vorteil nutzen möchten. Verbraucher, die online nach einer hochwertigen, langlebigen Infrarotheizung suchen, werden zunehmend mit Billigprodukten aus Fernost von unerfahrenen, kleinen Anbietern erschlagen. Sehr günstige Produkte, deren Optik zwar gut ist, deren innere Technik jedoch sehr ineffizient ist und teilweise wichtige Bestandteile schlichtweg fehlen. Wer gerne ein zuverlässiges Qualitätsprodukt zum nachhaltigen Heizen kaufen würde, weiß zwar in der Regel, dass man sich nicht nur am Preis der Infrarot Heizkörper orientieren sollte. Denn Heizpaneele, die in der Anschaffung günstig sind, führen auf lange Sicht oft durch ihre billige Heiztechnik und minderwertige Verarbeitung zu höheren Heizkosten und einer kürzeren Lebensdauer. Im Gegenzug hängt ein guter Preis aber nicht immer mit Qualitätseinbußen zusammen. Da die wichtigsten Qualitätskriterien von Infrarot Heizplatten allerdings nicht auf klassischen Produktbildern sichtbar sind und sich hauptsächlich in einer hochwertigen Heiztechnik mit sorgfältiger Verarbeitung im Inneren der Heizung verbergen, sind viele Interessenten vor dem Kauf verunsichert und können die wichtigsten Kriterien erst gar nicht beurteilen. Auf der Suche nach hochwertigen Produkten wenden sich zahlreiche Verbraucher genau deshalb an Infrarotheizung Test Portale.

Die meisten sind sich dabei jedoch nicht bewusst, dass diese Seiten eher auf subjektiven Einschätzungen als auf messbaren Kennzahlen zur Qualität oder Energieeffizienz basieren. Vielmehr orientieren sich diese Infrarotheizung Vergleiche an oberflächlichen Kriterien. Beispielsweise werden oft Faktoren wie Watt-Leistung und Eignung der Heizung für unterschiedliche Einsatzorte erwähnt, die jeder Anbieter selbst angeben kann. Ein unabhängiger Infrarotheizung Test sieht also eigentlich anders aus. Als Verbraucher bleibt einem dementsprechend nichts anderes übrig, als jeden Infrarotheizung Hersteller ganz genau unter die Lupe zu nehmen. Wie viele Jahre Erfahrung besitzt der jeweilige Anbieter auf dem Markt? Seit wann stellt er Infrarotheizungen her? Kann er neben positiven Kundenbewertungen im privaten Bereich auch erfolgreiche Großprojekte in verschiedenen gewerblichen Feldern nachweisen? Hotels, Gaststätten, Restaurants und weitere Gastronomiebetriebe gehören zu einer wichtigen Testgruppe, wenn es um den erfolgreichen Einsatz der innovativen Heizkörper geht. Auch Architekten und Bauplaner berichten gerne von ihrer Erfahrung mit seriösen Herstellern. Darüber hinaus stellt die Fachpresse zunehmend vertrauenswürdige Produzenten vor. Worauf Sie beim persönlichen Infrarotheizung Vergleich noch achten können, erfahren Sie im Folgenden Beitrag.

NEWS, Wissen & Ratgeber abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um VASNER NEWS, neue Ratgeber und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Infrarotheizung Test Inhalte:

Nachstehend geben wir Ihnen noch einen Einblick in Themen, die u.a. für eine Beurteilung wichtig sind.

Sollten Sie generell Fragen haben, um eine bessere Bewertung vorzunehmen, können Sie sich auch gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben: Tel.: 05246 – 9355625

Wichtige Punkte, die es zu hinterfragen gilt

Bereiten Sie sich auf Ihre Gespräche mit den Herstellern vor und erstellen Sie sich einen Fragenkatalog mit den Punkten, die Ihnen wichtig sind. Einige mögliche Fragen haben wir nachstehend dargestellt. Hören Sie auf Ihr Gefühl, wie ausführlich die Beratung und die Gegenfragen des Herstellers sind, damit er Ihr Projekt einschätzen kann!

  • Wo werden die Infrarotheizungen hergestellt?
  • Welche Technik verbirgt sich im Inneren; ist sie hochwertig?
  • Handelt es sich um eine Technik, die Hotspot anfällig ist, wie bei geklebten Folien?
  • Wie gut sind die Heizungen im rückwärtigen Innenbereich isoliert, da sie dort nur handwarm werden sollten?
  • Wird auch eine Kalkulation mit Beratung als Service angeboten oder nur schnell verkauft?
  • Seit wann ist der Hersteller auf dem Markt?
  • Hat die Fachpresse bereits über den Hersteller berichtet?
  • Gibt es nachweisbare Langzeitprojekte mit Erfahrungswerten?

Infrarot Heiztechniken im Vergleich
VASNER setzt auf neueste Carbon- und Silikon-Heizleitertechnik

Carbon Infrarotheizung Test - Hochwertig und Effizient

Wie oben angedeutet, spielt vor allem die versteckte Heiztechnik bei der Effizienz und Qualität von Infrarot Heizkörpern eine große Rolle. Genau diese Eigenschaft wird aber bei vielen Infrarotheizung Tests und Vergleichen vernachlässigt. Vermutlich, weil die verschiedenen Prüfportale die Strom-Heizungen nicht von innen betrachten, sondern sich auf die technischen Angaben der Hersteller verlassen. Dies ist besonders ärgerlich, weil gerade die verwendete Technologie die Verteilung der Infrarotstrahlen im Raum und dadurch auch die Wirtschaftlichkeit der Geräte prägt. Veraltete Heiztechnik führt ebenso zu einer erhöhten Anfälligkeit für sogenannte Hot Spots.

Aber warum ist das so? Welche Unterschiede gibt es bei der Infrarot Technik überhaupt?

Grob gesagt gibt es drei Hauptkategorien bei der IR Heiztechnik, die in der resultierenden Energieeffizienz und Wärmestrahlung kaum unterschiedlicher sein könnten. Dabei ist nicht nur das eingesetzte Material der Heizfilamente relevant, sondern insbesondere die Art der Verlegung hinter dem Heizpaneel.

1) Carbon und Silikon Heiztechnik

Wird wegen ihrer speziellen Verlegungsart auch oft als Twin Heizleitertechnologie bezeichnet. Gemeint sind Carbon und Silikon Heizfilamente, die in engen, schlangenförmigen Bahnen verlaufen. Die gegenläufigen Linien bringen im Infrarotheizung Test gleich mehrere Vorteile mit sich.

Neutralisierung magnetischer Felder:

Verläuft Heiztechnik geradlinig in eine Richtung, bildet sich bekanntlich ein magnetisches Feld.

Dadurch, dass die Heizfasern in VASNER Infrarotheizungen immer wieder die Richtung wechseln und entgegengesetzt verlaufen, werden mögliche magnetische Felder von vorne herein neutralisiert.

Gleichmäßige Wärmestrahlung:

Die Einarbeitung der Heizfasern in Schlangenlinien ermöglicht eine Verlegung der Carbon- und Silikon-Technik bis in den Randbereich der Infrarotheizung. Als Folge besitzt das komplette Heizpaneel ungefähr die gleiche Oberflächentemperatur.

Dies bedeutet wiederum, dass die entstehende Infrarotstrahlung auch ebenmäßig in den Raum abgegeben wird.

Vermeidung von Hot Spots:

Durch die Verlegung der Heiztechnik in Schlangenlinien überkreuzen sich die Heizfasern an keiner Stelle. Für eine gleichmäßige Wärmestrahlung ist dies am besten, denn so werden vereinzelte Stellen mit höherer Temperatur (Hot Spots) vermieden. Ein häufiges Problem, wenn geklebte Technik zum Einsatz kommt (nachstehend beschrieben). Ohne Hot Spots wird eine Überhitzung des Heizpaneels vermieden und das Filament der Infrarotheizung kann maximal effizient arbeiten.

2) Spiralförmige Metalldrähte

Eine veraltete Art der Heiztechnologie, die hauptsächlich in billigen Infrarot Heizkörpern vorzufinden ist, besteht aus Metall Heizdrähten. Die in einer Spiralform verlegte Technik wird von den Herstellern gewählt, um bei der Infrarotheizung Produktion Kosten zu sparen. Das Problem am günstigen Heizdraht? Er ist höchst ineffizient und führt im Infrarotheizung Test zu einem höheren Stromverbrauch und steigert somit dauerhaft Ihre Heizkosten. Der etwas günstigere Preis bei der Anschaffung zieht auf lange Sicht also vielerlei Nachteile mit sich.

3) Geklebte Heizfolie mit Carbonfaser Raster

Bei einer solchen Heizmatte sind die Heizfasern horizontal sowie vertikal hinter der Infrarot Heizplatte verlegt. Obwohl das Material der Heiztechnik an sich nicht unbedingt minderwertig ist, zieht die rasterförmige oder faserig verwobene Anordnung mehrere Nachteile mit sich. Einerseits erzeugt die Technik durch den unidirektionalen Verlauf der einzelnen Linien ungewollte Magnetfelder. Des Weiteren überkreuzen sich die Heizelemente an vielen Stellen. Bei der Erwärmung der geklebten Heizfolie kann sich diese nicht ausdehnen und es entstehen Wölbungen, die zu Spannungsunterschieden und heißen Hot Spots führen. An diesen geknickten Überkreuzungen kann es schnell zu einer Fehlfunktion kommen und die Infrarotheizung überhitzt. Auch wenn dieser Extremfall nicht zwingend eintritt, führen die etwas heißeren Stellen (Hot Spots) zu einer ungleichmäßigen Wärmeabgabe, unter der die Effizienz der Infrarot Heizpaneele letztendlich leidet. Auch das Material leidet und altert dabei sehr schnell.

Folgen veralteter Heiztechnik

Hotspots: Vereinzelte Stellen mit stärkerer Hitzeentwicklung

Alte Infrarotheizung im Test: Hotspots durch minderwertige Heizfolie

Hitzeschäden am Paneel durch billige Heizfolie

Dämmung und Reflektor als wichtige Infrarotheizung Test Kriterien

Die fachgerechte Rückseitenisolierung von Heizpaneelen ist ein Hauptfaktor, der zur Effizienz und Sicherheit der Produkte beiträgt. Dennoch wird dieser Punkt im einen oder anderen oberflächlichen Infrarotheizung Test außer Acht gelassen. Solange man die Heizkörper nicht auseinanderbaut, muss man sich nämlich auf die Aussagen der jeweiligen Hersteller und Händler verlassen. Und oft fehlt dieser Punkt gänzlich bei den technischen Angaben.

Die Rolle von Dämmung / Reflektor:

Eine ausreichende Isolierung und Spiegelung der produzierten Infrarotwärme nach vorne in den Raum hinein sind aus zwei Hauptgründen notwendig:

  1. Sicherheit:

    Eine Lenkung der Wärme nach vorne schließt aus, dass die Infrarotheizung hinten zu warm wird. Dies ist ein wichtiger Faktor, um eine Überhitzung des Heizpaneels zu verhindern. Auch ein Hitzestau zwischen Montagefläche und Heizung wird somit umgangen. Ihre Wand oder Decke werden also stets vor unschönen Hitzeschäden geschützt.

  2. Wärmeeffizienz:

    Die eingesetzte Energie wird von einer Infrarotheizung nahezu vollständig in Wärme verwandelt. Dieser hohe Wirkungsgrad ist allerdings nur spürbar, wenn die produzierte Hitze tatsächlich nach vorne in den Raum gestrahlt wird. Hierzu wird in hochwertigen Infrarotpaneelen zusätzlich zur Dämmung ein ausgeklügelter Reflektor eingebaut. Der großflächige Spiegel sorgt neben der Wärmelenkung nach vorne außerdem für eine gleichmäßige Verteilung der Infrarotstrahlen zu allen Seiten hin. Für eine ideale Wärmewirkung.

Die reinen Infrarotheizungen von VASNER (ohne zusätzliche Erwärmung der Luft) sind sowohl mit einer sehr dichten Mineral Wärmeisolationsschicht als auch mit einem großflächigen Reflektor ausgestattet. Für ein maximal effizientes Heizen mit Infrarot.

Grad der Isolierung selbst testen:

Rückseitentemperatur messen

Einen Trick gibt es, um nach dem Kauf zu prüfen, wie gut die rückwärtige Isolierung einer Infrarotheizung ist. Denn je besser eine Infrarot Wandheizung gedämmt ist, desto kühler bleibt ihre Rückseite beim Heizen. Hierzu gibt es zwei Lösungen: Die rückwärtige Temperatur traditionell messen oder ein Infrarot Bild der Heizplatte von hinten machen.

Herkömmliches Thermometer

Wer einen einfachen und günstigen Infrarotheizung Test durchführen möchte, der kann die Rückseitentemperatur auf herkömmliche Weise mit einem Thermometer kontrollieren. Als ideal gilt es hierbei, wenn das Heizpaneel hinten etwas über handwarm ist (ca. 35° – 45°C).

Infrarot Bild aufnehmen

Für echte High-Tech Fans sind Smartphone Aufsätze erhältlich, die Ihr Handy in eine Infrarotbild Kamera verwandeln. Abhängig von der gewählten Hardware / App fangen diese nicht nur die Wärmestrahlung der Heizung ein, sondern bieten auch gleichzeitig Temperaturangaben zur fotografierten Fläche. Obwohl diese Lösung tendenziell ein wenig teurer ist als eine herkömmliche Feststellung der Rückseitentemperatur, bietet sie zur Qualitätseinschätzung der Heizung einen weiteren Vorteil: Mit Ihrer neuen Infrarot Kamera können Sie zusätzlich die Gleichmäßigkeit und Intensität der vorderen Wärmestrahlung testen.

Gleichmäßige Wärmestrahlung von VASNER Infrarotheizungen

Infrarotbilder von VASNER Heizungen

VASNER nimmt Ihnen diesen Schritt ab. Der Hersteller bietet auf den Produktseiten seiner verschiedenen Infrarotheizung Serien Bilder der erzeugten Strahlungswärme. Die abgegebene Infrarotstrahlung der Citara Metallheizkörper, Zipris Infrarot Spiegel und Konvi Hybrid Infrarotheizungen sehen Sie hier:

Citara Metall Heizung

Zipris Spiegelheizung

Spiegel Infrarotheizung Test der Wärmestrahlung

Konvi Hybridheizung

Hybrid Infrarotheizung Test durch Hersteller VASNER

Unabhängiger Infrarotheizung Test durch TÜV

Eine TÜV Zertifizierung ist ein zuverlässiger Beweis für die Sicherheit und Qualität einer Wärmewellenheizung. Das Siegel wird nur vergeben, wenn ein Heizpaneel den strengen Infrarotheizung Test der unabhängigen Prüforganisation besteht. Dass die VASNER Infrarotpaneele der Citara M und G Linie, die Panora Bildheizung Modelle, sowie die Zipris Glas- und Spiegelheizung Serien TÜV zertifiziert sind, ist keine Überraschung. Denn mit IPX4 Feuchtigkeitsschutz (zur Installation im Bad), Thermoschaltern gegen eine Überhitzung und einer ausgefeilten Wandhalterung für eine praktische sowie sichere Montage, bieten die Heizpaneele ein Maximum an Hochwertigkeit.

VASNER im TÜV Infrarotheizung Test

Weitere wichtige Infrarotheizung Siegel

Neben einem TÜV Zertifikat verfügen die Infrarotheizungen von VASNER über weitere Qualitätssiegel zur Bestätigung ihrer Funktion und Sicherheit. Folgende Siegel sollten Sie bei Ihrem persönlichen Infrarotheizung Test berücksichtigen:

  • EMV (bzw. EMC)

  • RoHS

  • REACH

Im Infrarotheizung Test wurden VASNER Geräte RoHS geprüft

EMV / EMC

Die Abkürzung EMV steht für „Elektromagnetische Verträglichkeit“ (englisch: EMC). Kurzgesagt bedeutet eine Konformität mit der EMV Richtlinie: Die Infrarotheizung hat im Test bewiesen, dass sie in ihrer elektromagnetischen Umwelt einwandfrei arbeitet, ohne eine elektromagnetische Störung anderer Geräte zu verursachen. Sie berücksichtigt also jegliche Störaussendungsgrenzwerte und funktioniert gleichzeitig selbst ohne Beeinträchtigung durch andere Elektrogeräte.

RoHS

„Restriction of Hazardous Substances in Electrical and Electronic Equipment“ (Deutsch: Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe in elektrischen und elektronischen Geräten). Dient zur Sicherheit der Umwelt und der menschlichen Gesundheit durch eine Vermeidung verschiedener Stoffe wie Schwermetalle, bromierte Flammschutzmittel und Weichmacher.

VASNER Heizungen mit EMV / REACH / RoHS

  • Citara M
  • Citara M Plus
  • Citara T
  • Citara G

REACH

Kürzel für „Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals“. Zusammengefasst setzt eine REACH Zertifizierung eine sichere Handhabung von Chemikalien voraus. Dabei wird nicht nur die Sicherheit des Produktes für Endverbraucher geprüft. Sondern auch der Schutz von Mitarbeitern, die die Infrarotheizung produzieren und verkaufen, wird im Test gut berücksichtigt. Nachlesen kann man die REACH Verordnung in der europäischen Chemikaliengesetzgebung (VO (EG) Nr. 1907/2006), die die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien bestimmt. Grobgesagt dient sie dazu, Mensch und Umwelt vor gefährlichen, chemischen Stoffen zu schützen. Unternehmen, deren Infrarot Heizungen REACH konform sind, besitzen in der Regel umfassendes Wissen und technisch Expertise. Denn das zugrundeliegende Regelwerk ist sehr komplex und schwierig zu erfüllen.

Infrarotheizung Test 2018
VASNER als „Top Marke Haus & Wohnen“ (TESTBILD)

Mitte 2018 wurden VASNER Terrassen Heizstrahler und Infrarotheizungen im Test ausgezeichnet. Vom unabhängigen Magazin TESTBILD wurde VASNER zur „Top Marke Haus & Wohnen“ gekürt. Das Testergebnis basiert auf einem Vergleich von Produkten der Kategorie „elektronische Heizungen, Heizlüfter & Radiatoren“ nach folgenden Kriterien:

Die Entscheidung wurde anhand der Bewertungen von über 10.000 Verbrauchern zu den Produkten von ca. 4.700 Marken gefällt. Stattgefunden hat die Abstimmung zwischen KW 47 2017 und KW 01 2018. Vor allem mit ihrem schönen, ausgefeilten Design konnten die Heizgeräte von VASNER punkten.

» Nähere Informationen zum Vergleichstest finden Sie hier.

  • Qualität

  • Langlebigkeit

  • Funktionalität

  • Design

  • Nachhaltigkeit

  • Preis / Leistung

VASNER Infrarotheizung im Langzeit-Test
Heizen im Einfamilienhaus

Seit 2010 begleitet VASNER eine Familie aus Gütersloh, die ihr altes Heizsystem (Ölheizung) mit einer Kombination aus Infrarotheizung und Photovoltaik ersetzt hat. Beim Testobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit 138 Quadratmeter Größe und mittelmäßiger Dämmung, das im Jahr 1978 errichtet wurde. Ziel war die Verringerung der jährlichen Kosten für das Heizen und eine nachhaltigere Wärmeerzeugung. Nach 9 Jahren Laufzeit wurden die Ergebnisse des Infrarotheizung Tests ausgewertet. Unter anderem wurde festgestellt, dass die jährlichen Heizkosten dank Infrarot Elektroheizung und Photovoltaik um 260 Euro gesenkt werden konnten.

Eine detaillierte Beschreibung des Projekts inkl. transparenter Beispiel Rechnung mit Stromverbrauch und Kosten für die Anschaffung der Solarstrom Anlage, aller Infrarot Heizkörper sowie des Thermostat-Systems finden Sie im ausführlichen Erfahrungsbericht:   » Infrarotheizung im Einfamilienhaus

Infrarotheizung Test im Einfamilienhaus

Erfolgsprojekt: VASNER Infrarotheizungen in der „Bremer Hütte“

Infrarotheizung Test Berghütte Alpen Erfahrung Stromkosten

Bremer Hütte Johan C. Faust

Das Fachmagazin „wohnvisionenleben“ berichtet, wie VASNER Infrarotheizungen in einer alpinen Berghütte zu einer Senkung der Heizkosten geführt haben. Im Schutzhaus des Deutschen Alpenvereins in den Stubaier Alpen wurde im Frühjahr 2019 die veraltete Strom-Heizung mit Infrarotpaneelen des erfahrenen Herstellers ausgetauscht. Gewählt wurden Modelle aus der Citara M Metall Heizung Serie (mit 300 Watt – 1100 Watt Leistung, ab 199 Euro erhältlich), die für eine Montage an der Decke geeignet sind. Zur Steuerung wird ein programmierbares Thermostat-System genutzt, dass die ohnehin schon effiziente Wärme der Infrarotheizungen zu genau der richtigen Zeit hoch- und wieder herunterregelt. Vollkommen automatisch für einen bequemen und kostengünstigen Heizvorgang. Auf diese Weise konnte der Heizstromverbrauch durch die Infrarotheizung im Test nahezu halbiert werden.

Nicht nur hinsichtlich der Kosten war der Infrarotheizung Test ein voller Erfolg. Die Besucher der alpinen Gaststätte sind auch von der Strahlung der Heizkörper begeistert. Denn die direkte Wärme bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Wie beispielsweise den Verzicht auf eine Erwärmung der Luft, wodurch diese nicht unangenehm trocken wird und weniger Staub durch den Raum fliegt. Neben den immensen Kostenersparnissen und dem angenehmen Raumklima punktet in diesem Beispiel der Umstieg auf Infrarot mit einem weiteren Vorteil: Die Heizungen werden von einem 4 km entfernten Wasserkraftwerk mit Strom versorgt. D.h. dass die entstehende Wärme nicht nur höchst gemütlich ist, sondern auch äußerst nachhaltig und umweltfreundlich.

Für weiterführende Informationen zum Erfolgsprojekt von VASNER lesen Sie hier den Artikel von wohnvisionenleben ».

VASNER als Infrarotheizung Hersteller mit langjähriger Erfahrung

Als Hersteller mit über 10 Jahren Erfahrung auf dem Infrarotheizung Markt ist VASNER Ihr Ansprechpartner für erstklassige Heizpaneele. Zahlreiche zufriedene Kunden können die Qualität der Infrarot Wand- und Deckenheizungen bestätigen. Nicht nur private Häuser und Wohnungen werden regelmäßig mit VASNER Infrarot Heizkörpern ausgestattet. Auch zum Beheizen von gewerblichen Gebäuden wie Hotels, Bürogebäuden, Gaststätten, Restaurants und anderen Gastronomie Betrieben stellen die Heizungen eine beliebte Wahl dar. Denn die Infrarotheizungen von VASNER werden nach strengsten Test-Kriterien entwickelt und produziert. Dies fängt schon beim Design der Infrarotpaneele an und reicht bis hin zur Auswahl von qualitativen Materialien und einer hochwertigen Verarbeitung der Heizung. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten. Das VASNER Service Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und gibt Ihnen die eine oder andere professionelle Empfehlung, um das Beste aus Ihrem neuen Infrarot Heizsystem herauszuholen. Damit Sie alle Räume ideal mit wohnlicher Infrarot-Wärme versorgen können. Für ein maximal effizientes Heizen mit schonender Strahlungswärme.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte das VASNER Service Team:
+49 (0)5246 – 93 55 625

Bildquelle: Fotolia
Datei: #125598437 | Urheber: DigitalGenetics

Infrarotheizung Test Hersteller VASNER

Erfahren Sie mehr:

Nähere Infos zur Infrarotheizung

VASNER Infrarotheizung Ratgeber

Infrarotheizungen im Shop

Infrarotheizung im VASNER SHOP Kaufen

Verwandte Themen im Blog

Wissen und Ratgeber zum Thema Infrarotheizung und ihren Einsatz
By | 2020-10-26T09:54:25+00:00 August 27th, 2020|Heizungen|