Elektroheizung Kosten & Stromverbrauch

Elektroheizung Kosten und Stromverbrauch
Heiz- & Anschaffungskosten für Haus oder Wohnung berechnen

Gemäß GEG Gebäudeenergiegesetz muss in Neubauten der Wärmebedarf zu einem Teil durch erneuerbare Energien gedeckt werden. Viele Hausbesitzer entscheiden sich deshalb dafür, mit einer Photovoltaik Anlage und einem Speicher für die selbstproduzierte Energie eine Stromheizung zu betreiben. Besonders beliebt zum Beheizen von Häusern und Wohnungen ist die Infrarotheizung. Diese wird von vielen als die sparsamste Elektroheizung bezeichnet, da sie direkte Strahlungswärme abgibt. Für eine spürbare Wärmewirkung verbraucht sie also mit am wenigsten Strom. Auch in Bestandsbauten wird gerne auf Infrarot Stromheizungen umgerüstet, da die erzeugte Wärme unvergleichbar gemütlich ist und zur Installation nur die bestehenden Stromleitungen benötigt werden. Mit welchen Elektroheizung Kosten Sie rechnen können, wenn Sie auf Infrarotheizungen umsteigen, erfahren Sie hier.

Elektroheizung-Kosten-Stromverbrauch-berechnen-Anschaffung-Heizkosten

Elektroheizung Kosten in der Anschaffung

Wenn Sie eine Infrarot Elektroheizung kaufen, kommen nur die Kosten für die einzelnen Heizpaneele und die Steuerungstechnik auf Sie zu. Installationskosten für zusätzliche Heizungsleitungen etc. gibt es nicht. Denn Infrarotheizungen werden ganz einfach an das bestehende Stromnetz angeschlossen. Wem ein Anschluss per Netzstecker nicht ästhetisch genug ist, der kann zusätzlich einen Elektriker beauftragen, die Heizungen fest mit den Stromleitungen zu verbinden. Auf diese Weise gibt es keine sichtbaren Kabel.

Preis von elektrischen Infrarotheizungen

Infrarotheizungen gibt es mit unterschiedlicher Leistung und den verschiedensten Designs. Die Elektroheizung Kosten beim Kauf können also je nach Vorhaben variieren. Eine schlichte elektrische Heizung aus Metall in Weiß ist beispielsweise schon für 199 Euro günstig erhältlich. Wer einen höheren Wert auf Design legt, bekommt aber auch Stromheizungen, die für eine multifunktionale Verwendung als Spiegel oder Kreidetafel getarnt sind. Folgende Modelle und Elektroheizung Neuheiten bietet VASNER an:

Elektroheizung Neuheiten vom Hersteller VASNER

Citara Metall Elektroheizung Serien

Elektroheizung-Kosten-Preise-Metall-Heizkoerper

300 – 1100 Watt / ab 199 Euro

» Metall Infrarotheizungen

Citara & Zipris Glasheizungen

Stromheizung-Kosten-Kauf-Glasheizung-Modelle

300 – 900 Watt / ab 299 Euro

» Infrarot Glasheizungen

Citara T Tafel Elektroheizung

Elektroheizung-Tafel-Kaufpreis-Stromverbrauch

300 – 1100 Watt / ab 199 Euro

» Infrarot Tafelheizungen

Zipris Spiegelheizungen mit / ohne Rahmen & Licht

Heizen-mit-Strom-Kosten-Spiegelheizung

400 – 900 Watt / ab 399 Euro

» Infrarotheizung Spiegel

Konvi Hybrid Heizkörper mit Konvektion

Hybrid-Elektroheizung-Kosten-Haus-Mietwohnung

600 – 1200 Watt / ab 249 Euro

» Infrarot Hybridheizungen

InfraRaster Elektroheizung für Rasterdecken

Welche-Elektroheizung-ist-die-sparsamste-fuer-Buero-Haus

350 – 700 Watt / ab 349 Euro

» Infrarot Rasterdeckenheizungen

Richtiges Thermostat für Ihre Elektroheizung - Kosten sparen und Wärme genießen

Um die laufenden Elektroheizung Kosten möglichst niedrig zu halten, sollte eine Infrarotheizung mit programmierbarem Thermostat gesteuert werden. Die Stromheizungen besitzen von Werk aus in der Regel keine integrierte Steuerungstechnik. Gute Hersteller bieten ihre Produkte nämlich ohne Thermostat an, damit die Heizungen ungehindert in die bestehende Gebäudetechnik integriert werden können. Die offene Schnittstelle der Elektro-Infrarotheizungen mit Netzstecker erlaubt eine Einbindung in bereits eingerichtete Thermostat Systeme und Smart Home Umgebungen. Wenn Sie noch keine Steuerungstechnik für Ihre Elektroheizung haben, sollten Sie beim Kauf auf programmierbare Thermostate setzen. Diese erzeugen und halten in Kombination mit Ihren Heizpaneelen die Raumtemperatur Ihrer Wahl. Abhängig von Zeit und Wochentag können Sie automatische Temperaturerhöhungen und -absenkungen festlegen. Eine Steuerung dieser Art hilft, Elektroheizung Kosten zu verringern, während zur richtigen Zeit immer ein ideales Raumklima herrscht.

VASNER bietet verschiedene Digital-Thermostate für die Steuerung von Infrarotheizungen an. Steckdosenthermostate für den Betrieb einzelner Elektroheizungen sowie Funkthermostat Sets mit Sender und Empfänger. Die Preise hängen von den gewählten Komponenten ab. Funkthermostat Sets mit Sender und Empfänger gibt es schon für 74,90 €. Ein Steckdosenthermostat für Ihre Infrarot Stromheizung kostet lediglich 39,90 €.

» Alle Thermostate im VASNER SHOP

Mit-Thermostat-Elektroheizung-Kosten-Stromverbrauch-minimieren

Elektroheizung Stromverbrauch & Wärmebedarf für Haus bzw. Wohnung berechnen

Wie bei herkömmlichen Heizsystemen, benötigen Sie pro Raum Elektro-Heizkörper mit ausreichender Leistung. Nur so lässt sich Ihre Wohnung oder Ihr Haus auch an kalten Tagen auf eine angenehme Temperatur bringen. Welche Heizkraft Ihre elektrische Heizung besitzen sollte, hängt von mehreren unterschiedlichen Faktoren ab. Bevor Sie darauf loskaufen, sollten Sie sich also von Experten bezüglich Wärmebedarf, Elektroheizung Stromverbrauch und Kosten beraten lassen. Unter anderem die Bauweise Ihres Gebäudes, die Dämmung und die Anzahl an Außenwänden bestimmen, welche Heizleistung für Ihre Räume nötig ist. Wenn Sie sich vor der Beratung ein ungefähres Bild von Ihrem Heizbedarf und die entstehenden Stromkosten machen möchten, können Sie sich an folgenden Richtwerten orientieren. Diese gelten für eine durchschnittliche Deckenhöhe von 2,5 m.

Anzahl an AußenwändenGute DämmungMittelmäßige DämmungKeine bzw. schlechte Dämmung
1 Außenwand 50 Watt / m² 70 Watt / m² 90 Watt / m²
2 Außenwände 60 Watt / m² 80 Watt / m² 100 Watt / m²
3 Außenwände 70 Watt / m² 90 Watt / m² 110 Watt / m²
4 Außenwände 80 Watt / m² 100 Watt / m² 120 Watt / m²

Für ein umfassendes Beratungsgespräch zu Wärmebedarf und Heizkosten in Ihren Räumlichkeiten erreichen Sie das VASNER Experten Team unter folgender Nummer:

+49 (0)5246 - 93 55 625

Laufende Elektroheizung Kosten ermitteln Anhand von Strompreis und Leistung der Geräte

Wenn Sie elektrisch heizen, hängen die laufenden Kosten von Ihrem Strompreis und der Heizleistung Ihrer Infrarotheizung ab. Für gewöhnlich kostet der Strom in Deutschland um die 29 Cent / kWh. Mit einer 600 Watt Elektro-Heizung sieht die Heizkostenberechnung wie folgt aus:

0,6 kW * 0,29 € / kWh ≈ 0,17 € / h

In diesem Fall können Sie mit Elektroheizung Kosten von 17 Cent pro Stunde rechnen.

Dies gilt natürlich nur für die Zeit, in der Ihre Heizung aktiv ist. Wird die Zieltemperatur erreicht und die Stromheizung heruntergeregelt, fallen die Heizkosten geringer aus.

Welche Elektroheizung ist die sparsamste?
Deshalb verbraucht eine Infrarotheizung so wenig Strom

Mit Strom betriebene Heizungen genießen in den Medien nicht immer den besten Ruf. Vor allem die Verkäufer herkömmlicher Heizsysteme mit Öl oder Gas profitieren hiervon. Dabei gibt es nicht die eine elektrische Heizung. Oft werden die Werte für Verbrauch und Kosten der ersten Stromheizungen verbreitet, die zu alt sind und nicht mehr den Effizienzgrad moderner Elektroheizungen widerspiegeln. Gerne wird in einseitigen Berichten verschwiegen, dass Infrarotheizungen durch ihre sparsame, direkte Wirkung helfen, Elektroheizung Kosten und Stromverbrauch niedrig zu halten. Denn im Vergleich mit veralteten Elektroheizungen, wie zum Beispiel die Nachtspeicherheizung, die anhand von einer Erwärmung der Luft funktionieren, arbeiten Infrarot Strahlungsheizungen viel sparsamer. Durch folgende Wirkungsweise verbraucht die Infrarot Elektroheizung weniger Strom:

  • Nahezu 100% der aufgewendeten Energie wird durch die Infrarotheizung in Wärme verwandelt.
  • Diese Wärme gibt die elektrische Heizung in Form von Infrarotstrahlung an den Raum ab.
  • Reine Strahlungswärme wirkt sich direkt auf die Flächen, Personen und Gegenstände im Raum aus, statt die Luft zu beheizen.
  • Man spürt also schneller und ohne Erwärmung der gesamten Raumluft eine Temperaturerhöhung.
  • So fühlt man sich schon bei einer geringeren Lufttemperatur wohl und heizt den Raum nicht so stark auf, wodurch Elektroheizung Kosten und Stromverbrauch minimiert werden.
  • Außerdem wirken die Wände und Flächen Ihrer Wohnung wie ein Speicher, nehmen die Infrarotstrahlung auf und emittieren dann ihrerseits auch Wärme.
  • Die direkten Wärmewellen bleiben also länger im Raum als beheizte Luft – vor allem, wenn Sie kurz stoßlüften.

Bei weiteren Fragen zum Heizen mit Infrarot zögern Sie bitte nicht, das VASNER Service Team zu kontaktieren. Wir beraten Sie gerne!

+49 (0)5246 - 93 55 625

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.