VASNER Feuerstellen für Terrasse & Garten

Mit der modern designten Feuerstelle von VASNER schaffen Sie ein optisches Highlight auf Ihrer Terrasse, Ihrem Garten oder Balkon. Für ein echtes Plus an Wärme und Gemütlichkeit.

Mit der modern designten Feuerstelle von VASNER schaffen Sie ein optisches Highlight auf Ihrer Terrasse, Ihrem Garten oder Balkon. Für ein echtes Plus an Wärme und Gemütlichkeit. mehr erfahren »
Fenster schließen
VASNER Feuerstellen für Terrasse & Garten

Mit der modern designten Feuerstelle von VASNER schaffen Sie ein optisches Highlight auf Ihrer Terrasse, Ihrem Garten oder Balkon. Für ein echtes Plus an Wärme und Gemütlichkeit.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
VASNER Merive M1 Design Feuerschale
VASNER Merive M1 Feuerschale Design
  • niedrige Höhe, 3-eckiges Design
  • pulverbeschichteter Stahl
  • 3 Edelstahl-Beine, gebürstet
  • 360° Wärme, große Brennfläche
129,00 € *
VASNER Merive M2 Garten Feuerkorb
VASNER Merive M2 Feuerkorb Garten
  • schwarzer Stahlkorpus
  • 3 Edelstahl-Beine, gebürstet
  • mittlere Höhe
  • geschlossener Boden (sicher)
149,00 € *
VASNER Merive M3 Garten Feuerschale
VASNER Merive M3 Feuerschale Garten
  • niedriges, eckiges Design
  • pulverbeschichteter Stahl
  • 3 Edelstahl-Beine, gebürstet
  • große Brennfläche, 360° Wärme
99,00 € *
TIPP!
VASNER Merive M4 - Der große Feuerkorb
VASNER Merive M4 Feuerkorb Groß
  • mittlere Höhe, eckiges Design
  • pulverbeschichteter Stahl
  • 4 Edelstahl-Beine, gebürstet
  • Kaminoptik, hohe Rückwand
149,00 € *
VASNER Situro S1 Kaminholzkorb
VASNER Situro S1 Kaminholzkorb
  • Aufbewahrung von Kaminholz
  • pulverbeschichteter Stahl
  • praktisch & dekorativ
  • angenehmer Griff
89,00 € *
VASNER Sunty S1 Feuerschale rund
VASNER Sunty S1 Feuerschale Rund
  • flaches, rundes Design
  • pulverbeschichteter Stahl
  • stabiler, runder Standfuß
  • große Brennfläche, 360° Wärme
69,00 € *
Zuletzt angesehen

Rund um die Feuerstelle – eine Informationsseite von VASNER

Eine Feuerstelle ist essentiell für einen Wohlfühl-Garten. Man kommt mit Freunden und Familie zusammen und genießt gemütliche Stunden am wärmenden Feuer, man erzählt, man macht Musik, man isst, man lässt sich von den knisternden Flammen in den Bann ziehen.
Was man alles zum Thema „Feuerstelle" wissen sollte, hat VASNER in dem nachfolgenden Artikel zusammengefasst.

Design-Feuerstelle

 

Inhaltsverzeichnis

Mit einer VASNER Feuerstelle Garten, Balkon und Terrasse stilvoll verschönern

Die VASNER Feuerstellen sind geschmackvoll designt und werden aus hochwertigen Materialien sogfältig hergestellt. Für eine Terrasse, einen Balkon, oder einen Garten, wo Liebe in die Gestaltung gesteckt wurde, ist eine VASNER Feuerstelle designtechnisch der krönende Abschluss. Ein mattschwarzer Stahl Korpus und schlanke Edelstahl Beine machen die Feuerstellen zu einem auffälligen Hingucker in jedem Außenbereich.

Die VASNER Feuerstelle – alle Modelle im Überblick

Eine VASNER Feuerstelle passt aufgrund der vielfältigen Modell Auswahl in jedes Gestaltungskonzept. Passend zu der Höhe Ihrer Gartenmöbel können Sie eine passende Form und Größe aus dem VASNER Feuerschalen Sortiment auswählen. Hier einmal alle Feuerstellen Modelle im Überblick:

Feuerstelle-Balkon

Merive M1

  • niedrige Feuerstelle (Höhe der Oberkante: 42,5 cm)
  • fließendes, weiches Design
  • dreieckiger Korb für eine ideale Integration auch auf einer kleinen Terrasse
  • niedrige Standfüße für eine optimale Wärmestrahlung auf die Beine bis zum Oberkörper
  • passend für Lounge-Gruppen mit niedriger Sitzhöhe
  • niedrigere Seitenwände für eine ideale 360° Wärmestrahlung und ein großes Flammenbild
  • Standhaft durch die stabilen 3 Edelstahl-Beine
  • geschlossener Boden für mehr Sicherheit

 Feuerstelle-Garten

 Merive M2

  • mittelhohe Feuerstelle (Höhe der Oberkante: 79 cm)
  • fließendes Design mit abgerundeten Ecken
  • Moderne, dreieckige Korb-Form
  • optimale 360° Wärmestrahlung für normal-hohe Sitzbereiche
  • erhöhte Seitenwände für mehr Holz-Fassungsvermögen
  • Festerer Stand dank 3 stabiler Edelstahl-Beine
  • geschlossener Boden lässt keine Glut oder Asche herausfallen
  • langsamere, sparsame Brennrate durch weniger Sauerstoffzufuhr

 Feuerstelle-Terrasse

Merive M3

  • flache Feuerstelle (Höhe der Oberkante: 21 cm)
  • eckiges „Stealth Look“ Design mit klarer Linienführung
  • viereckige, asymmetrische Form der Schale
  • niedrige Höhe für ein optimales Wärmen der Beine
  • perfekt für Lounge-Gruppen mit tiefer Sitzhöhe
  • keine Seitenwände für eine rundum 360° Wärmestrahlung
  • stabiler Stand dank 3 hochwertiger Edelstahl-Beine
  • geschlossener Boden lässt keine Glut oder Asche durchfallen

 Feuerstelle-Edelstahl

Merive M4

  • mittelhoher Feuerkorb (Höhe der hinteren Oberkante: 93 cm)
  • hohes Brennholz-Fassungsvermögen
  • modernes, eckiges „Stealth Look“ Design mit klarer Linienführung
  • vier- bzw. sechseckige, symmetrische Korb-Form
  • hohe Rückwand für Wärmeisolation nach hinten
  • erhöhte, geschlossene Seitenwände
  • primär nach vorne und leicht seitlich ausgerichtete Wärmestrahlung für normal-hohe Sitzbereiche
  • fester Stand durch 4 Beine aus stabilem Edelstahl
  • geschlossener Boden, der keine Asche oder Glut durchlässt
  • mittelschnelle Brennrate für längeres Brennen durch leicht verringerte Sauerstoffzufuhr

 Feuerstelle-Stahl

Sunty S1

  • niedrige Feuerschale (Höhe der Oberkante: 17 cm)
  • rundes Design mit großer Brennfläche (Ø 61,5 cm)
  • Kleines Loch in der Mitte der Schale für extra Sauerstoffzufuhr, d.h. größeres Flammenbild, und als Wasserablauf bei Regen
  • niedriger Rand für maximale Wärmeabstrahlung
  • Qualitativer Stahl mit Pulverbeschichtung
  • Handlich leichtgewichtig (3,8 kg)
  • Sicherer, runder Standfuß

 Welches Brenn-Material ist für eine Feuerstelle erlaubt?

In einer Feuerstelle darf man nicht einfach alles verbrennen, was man möchte. Man muss sich an die gesetzlich zugelassenen Brennstoffe halten. Naturbelassenes Holz, Sträucher und handelsübliche Presslinge bzw. Holzbriketts sind erlaubt. Das Verbrennen von künstlich beschichtetem Holz, Gartenabfällen, oder gar Müll hingegen ist streng verboten und kann zu hohen Bußgeldstrafen führen. Aber auch können die verbotenen Materialien für eine starke Rauchentwicklung und eine gesundheitsschädigende Luftverschmutzung durch Schwebeteilchen sorgen. Das ist nicht nur gefährlich, sondern störend sowohl für Sie selbst, als auch für die Nachbarn.

Achtung! Zum Entzünden des Feuers dürfen KEINE flüssigen Brandbeschleuniger (z.B. Spiritus, Benzin o.ä.) eingesetzt werden! Die deutlich höheren Temperaturen können Schäden an der Pulverbeschichtung der Feuerschale oder des Feuerkorbes zur Folge haben.

Die Befeuerung einer Feuerstelle - welches Holz eignet sich am besten?

Es gibt viele verschiedene Sorten von Holz, die man in einer Feuerstelle verwenden kann. Jede Sorte hat andere Brenneigenschaften. Ein häufig genutztes Holz für Feuerstellen ist Buchenholz. Buche entwickelt eine kräftige Glut und neigt deshalb kaum zum Funkenflug. Für das Grillen an der Feuerstelle entsteht durch Buchenholz ein angenehm feiner Rauch, der dem Grillgut ein leckeres Aroma verleiht. Buchenholz ist nicht so leicht entflammbar und brennt langsam herunter. Mit dieser Sorte Holz erzeugt man schöne, helle Flammen, viel Hitze und eine langanhaltende Glut.
Ein weniger geeignetes Holz ist z.B. Eichenholz. Dieses neigt stark zum Funkenflug und ist daher nicht ungefährlich. Das gleiche gilt für die meisten Nadelhölzer, wie z.B. Kiefernholz. Holz von Nadelbäumen ist für ein offenes Feuer eher nicht empfehlenswert. Zum einen verbrennt es recht schnell, zum anderen ist es nicht ungefährlich. Oftmals ist in Nadelholz Harz enthalten, wodurch es zum Platzen neigt. Die Konsequenz ist ein starker Funkenflug und außerdem eine starke Rußentwicklung. Sogar die Glut von harzhaltigem Holz wirft noch Funken ab.
Egal, um welche Sorte es sich handelt, eines gilt generell: Brennholz muss trocken und frei von Fremdstoffen sein. Die Restfeuchte sollte unter 20% liegen, damit das Holz möglichst rauchfrei und bezüglich der entstehenden Hitze wirkungsvoll abbrennt.

Wie kann man eine Feuerstelle anzünden?

Eine Feuerstelle kann man am einfachsten mit zerknülltem Papier, Kaminanzünder, Grillanzünder oder Holzspänen entflammen. Benzin, Spiritus oder andere Brandbeschleuniger sind sehr gefährlich und sollten auf keinen Fall verwendet werden. Insbesondere wenn man einen Grill anzündet, sollte man darauf achten, nichts zu verwenden, was giftige Inhaltsstoffe hat und möglicherweise Rückstände auf dem Gegrillten hinterlässt.
Zu Beginn platziert man das Anzündgut in der Mitte der Feuerstelle und stellt kleine Holzstücke in Pyramidenform um den Anzünder herum auf. Erst wenn diese kleine Pyramide lodernd in Flammen steht, sollten größere Holzstücke nachgelegt werden, weil das Feuer sonst leicht wieder erstickt werden kann. Wenn man besonders große Holzstücke benutzt, muss man vielleicht nochmal etwas von dem Anzündgut hinzugeben, bis das dicke Holz in Brand gerät.

Wie kann man eine Feuerstelle löschen?

Am besten ist es immer, wenn man nur so viel Holz in die Feuerstelle gibt, wie man auch wirklich braucht. Im Idealfall sollte das Holz vollständig verbrennen, sodass die Feuerstelle von selbst ausgeht. Sollte die richtige Portionierung nicht gelingen und man möchte, dass das Feuer früher ausgeht, ist Wasser zum Löschen auf der Terrasse nicht das Beste. Oft entsteht dadurch viel Wasserdampf und Rauch, der auch ins Haus ziehen kann. Je nach dem aus welchem Material die Feuerstelle ist, kann das Löschen des Feuers mit Wasser sogar Risse verursachen. Z.B. bei Terrakotta Feuerstellen oder Keramik Feuerschalen kann es aufgrund des plötzlichen Temperaturumschwungs und der dadurch entstehenden Spannung zu Beschädigungen kommen. Auch für Metall ist diese Vorgehensweise nicht ideal – im schlimmsten Fall kann Rost entstehen.
Am besten löscht man eine Feuerstelle mit Sand. Man bekommt ihn im Baumarkt oder auch im Gartencenter. Mit einem Eimer kann man ihn gut auf die Flammen geben. Sand erstickt die Flammen, beschädigt nicht den Feuerkorb und erzeigt keinen zusätzlichen Dampf oder Rauch.

Braucht man für die Nutzung einer Feuerstelle eine Genehmigung?

Eine VASNER Feuerstelle gehört, so wie alle im Handel erwerblichen Feuerkörbe und Feuerschalen mit einem Durchmesser von weniger als 100 cm, zu der Kategorie der „nicht genehmigungsbedürftigen Anlagen“. Das bedeutet, dass Sie diese Art von Lagerfeuer nicht extra bei der Stadt anmelden müssen.

Welches Zubehör ist für eine Feuerstelle praktisch?

Oft braucht man für einen Feuerkorb, insbesondere für den klassischen Gitterstab-Feuerkorb anderer Hersteller, brandfeste Unterlagen und Auffangschalen für die herausfallende Glut und Asche. Da die VASNER Feuerstellen am Boden geschlossen sind und so nichts unten herausfallen kann, braucht man ein solches Zubehör hier nicht. Wer seinen Rasen oder seine Holzterrasse aber zusätzlich vor Wärme schützen möchte, ist natürlich trotzdem mit einer Unterlage immer gut beraten.
Der Kauf einer Ascheschaufel ist ratsam, da diese das Entfernen der Asche aus der Feuerstelle erleichtert. Auch ein Schürhaken macht sich immer sehr gut, da man mit ihm verrutschte brennende Holzstücke wieder in die richtige Position bringen kann.
Last but not least empfiehlt sich ein Korb für das Feuerholz als Feuerstellen Zubehör, da man so immer genug Brennmaterial in Griffweite hat und gemütlich am Feuer sitzen bleiben kann. Der VASNER Situro Holzkorb besteht aus dem gleichen Material wie die VASNER Feuerstellen, weshalb er sich im Design optisch perfekt mit ihnen ergänzt. Der Situro Holzkorb hat oben einen praktischen Griff, an dem er sich komfortabel hochheben lässt. Das runde Fußteil sorgt für einen stabilen Stand. In dem Brennholzkorb lässt sich mehr als genug Holz für den gesamten Abend stapeln, sodass Sie die Wärme der Feuerstelle ununterbrochen genießen können und nicht extra nochmal von weiter her Brennmaterial nachholen müssen.

Feuerstelle-Holz

Eine Feuerstelle bauen oder eine Feuerstelle kaufen – was ist besser?

Wenn Sie unentschlossen sind, ob Sie eine Feuerstelle bauen oder doch lieber kaufen wollen, muss man sagen, dass beides eigene Vorteile mit sich bringt.
Eine selbstgebaute Feuerstelle ist natürlich am kostengünstigsten. Man muss einfach nur Steine in beliebiger Anordnung und beliebigem Durchmesser auf dem Boden stapeln und schon ist die Feuerstelle fertig. Auf dem Balkon oder Terrasse ist sowas allerdings zu gefährlich.
Eine gekaufte Feuerschale hingegen ist wesentlich stilvoller und kann auch auf dem Balkon und der Terrasse zum Einsatz kommen. Die schönen Design Feuerstellen von VASNER sind dekorativ und laden zum Relaxen am Feuer ein. Toll ist auch, dass man sie im kalten Zustand einfach transportieren und überall mit hinnehmen kann!

Bei VASNER direkt vom Hersteller eine Feuerstelle kaufen

Bei VASNER kaufen Sie Ihre Feuerstelle direkt vom Hersteller. Das resultiert in einer angenehm kurzen Lieferzeit von nur ca. 1-3 Werktagen. Der Versand ist in Deutschland ab 49,- € kostenlos, was auf alle VASNER Feuerstellen und auch auf den Situro Holzkorb zutrifft. Im europäischen Ausland ist eine Lieferung ebenfalls möglich. Ab einem Bestellwert von 99,- € ist das Porto nach Österreich, Luxemburg, Belgien und in die Niederlande sogar gratis.

Bei VASNER gehört es zur Firmenphilosophie, dass nicht nur die Produkte von höchster Qualität zeugen, sondern dass die Kunden auch freundlich und kompetent beraten werden. Bei Fragen zu den Feuerstellen oder zu einem anderen VASNER Produkt, können Sie sich gerne mit unserem Beratungsteam in Verbindung setzen. Die Service Hotline erreichen Sie unter 05246 – 93 55 625 von Mo-Fr, 9-13 Uhr und 14-17 Uhr. Aber auch per Mail unter info@vasner.com wird Ihnen gerne weitergeholfen.