VASNER Thermostate – Zur bequemen, effizienten Steuerung von Infrarotheizungen und Elektroheizungen.

Die unterschiedlichen Thermostate von VASNER ermöglichen eine einfache und stromsparende Steuerung von Elektroheizungen. Für eine gemütlich warme Wohnung. Mit einem praktischen Steckdosenthermostat können Sie sofort ein effizientes Heizprogramm festlegen. Dafür müssen Sie das Digital Thermostat nur zwischen Heizung und Stromquelle schalten und schon können Sie eine beliebige Wunschtemperatur bestimmen. Alternativ lassen die Funkthermostat Systeme von VASNER mit Sender + Empfänger eine gleichzeitige Steuerung mehrerer Heizkörper zu, sodass auch große Räume möglichst effizient und bequem beheizt werden können. Dabei stehen sowohl flexible Steckdosen Empfänger, als auch unauffällige Unterputz Empfänger zur Auswahl. VASNER Thermostate – Intelligent heizen und Stromkosten sparen.

Die unterschiedlichen Thermostate von VASNER ermöglichen eine einfache und stromsparende Steuerung von Elektroheizungen. Für eine gemütlich warme Wohnung. Mit einem praktischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
VASNER Thermostate – Zur bequemen, effizienten Steuerung von Infrarotheizungen und Elektroheizungen.

Die unterschiedlichen Thermostate von VASNER ermöglichen eine einfache und stromsparende Steuerung von Elektroheizungen. Für eine gemütlich warme Wohnung. Mit einem praktischen Steckdosenthermostat können Sie sofort ein effizientes Heizprogramm festlegen. Dafür müssen Sie das Digital Thermostat nur zwischen Heizung und Stromquelle schalten und schon können Sie eine beliebige Wunschtemperatur bestimmen. Alternativ lassen die Funkthermostat Systeme von VASNER mit Sender + Empfänger eine gleichzeitige Steuerung mehrerer Heizkörper zu, sodass auch große Räume möglichst effizient und bequem beheizt werden können. Dabei stehen sowohl flexible Steckdosen Empfänger, als auch unauffällige Unterputz Empfänger zur Auswahl. VASNER Thermostate – Intelligent heizen und Stromkosten sparen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Funkthermostat System mit Unterputz Empfänger
VASNER VFTB Funkthermostat Set Unterputz
  • Für Elektro- / Infrarotheizungen
  • Thermostat Sender + Empfänger
  • Mit Unterputz Empfänger
  • Programmierbar: Autom. / Manuell
89,90 € *
VASNER VFTB Digital Thermostat Sender
VASNER VFTB Digital Thermostat Sender
  • Digital Thermostat Sender
  • Für Elektro- / Infrarotheizungen
  • Automatisch / Manuell steuerbar
  • Für 9 Funkthermostat Empfänger
49,00 € *
VASNER VAP Funkthermostat Steckdosen Empfänger
VASNER VAP Funkthermostat Steckdosen Empfänger
  • Thermostat Steckdosen-Empfänger
  • Für Elektro- / Infrarotheizungen
  • Automatisch / Manuell steuerbar
  • Für VFTB Thermostat Sender
49,00 € *
VASNER VUP Funkthermostat Unterputz Empfänger für Elektroheizungen
VASNER VUP Funkthermostat Unterputz Empfänger
  • Thermostat Unterputz-Empfänger
  • Für Elektro- / Infrarotheizungen
  • Automatisch / Manuell steuerbar
  • Für VFTB Thermostat Sender
49,00 € *
VASNER VFT35 Funkthermostat Set
VASNER VFT35 Funkthermostat Set
  • Funkthermostat Sender + Empfänger
  • Mit Funk-Steckdosenempfänger
  • Täglich bis zu 4 Automatisierungen
  • Temperatur bis 0,5°C genau regeln
74,90 € *
VASNER Funkthermostat Sender VTS35
VASNER VTS35 Funkthermostat Sender
  • Weiß, großes Digital Display
  • 6 Touch Tasten
  • 5-30°C in 0,5°C Schritten
  • Kombinierbar mit 6 Empfängern
49,90 € *
VASNER VTE35 Funkthermostat Steckdosen Empfänger
VASNER VTE35 Funkthermostat Steckdosen Empfänger
  • Schnelle Plug-and-Play Installation
  • Dezentes Design in Weiß
  • LED Betriebszustand Anzeige
  • Heizkostenersparnis
34,90 € *
VASNER VUT35 Universal Steckdosenthermostat
VASNER VUT35 Universal Steckdosenthermostat
  • Schnelle Steckdosen-Installation
  • Integriertes Digital-Display
  • 7 Tage- & 3 Schnellwahl-Programme
  • Frostschutz-Funktion
39,90 € *
VASNER VFTB-AS Funkthermostat Set mit Steckdosen Empfänger
VASNER VFTB Funkthermostat Set Steckdose
  • Für Elektro- / Infrarotheizungen
  • Thermostat Sender + Empfänger
  • Mit Steckdosen Empfänger
  • Programmierbar: Autom. / Manuell
89,90 € *
Zuletzt angesehen

 

Was ist ein Thermostat? Aufbau und Funktionsweise

Ein Thermostat dient dazu, die aktuelle Temperatur im Raum zu messen, mit einer festgelegten Wunschtemperatur zu vergleichen und die durch einen Heizkörper erzeugte Wärme anzupassen, sodass Ist- und Sollwert auf Dauer miteinander übereinstimmen. Dazu ist einerseits ein Temperatursensor bzw. -fühler nötig, der die herrschende Raumtemperatur in regelmäßigen Abständen kontrolliert, und ein Regler, der die erzeugte Wärme dementsprechend anpasst. Der Temperaturregler greift immer dann ein, wenn eine Differenz zwischen Ist- und Solltemperatur festgestellt wird. D.h. entweder wenn die Zieltemperatur angepasst wird oder sich die Raumtemperatur ändert. Oft befinden sich Sensor und Steuerelement zusammen in einem Gerät, wenn Sie ein Thermostat kaufen.

Welches Thermostat kaufen? Thermostat Arten

Herkömmliches Thermostatventil / Heizungsventil: Herkömmliche Heizkörperthermostate sind aus einem Unterteil mit Ventil und einem Thermostatknopf aufgebaut. Der integrierte Temperaturfühler bestimmt, wann und inwieweit das Heizungsventil geöffnet wird. Wenn die Raumtemperatur höher ist als die eingestellte Wunschtemperatur, kommt es zur Ausdehnung der Flüssigkeit oder des Gases im Inneren des Temperatursensors. Das Ventil wird dadurch geschlossen und stoppt bzw. begrenzt die Zufuhr von heißem Wasser zum Heizkörper, um den Heizvorgang zu unterbrechen. Bei einer niedrigen Raumtemperatur zieht sich die Flüssigkeit im Thermostatventil zusammen und das Heizen wird fortgesetzt. Sobald die eingestellte Zieltemperatur erreicht wird, wird das Heizungsventil erneut geschlossen. Das Ventil kann auch durch das Drehen am Thermostatknopf gesteuert werden. Durch eine Drehung nach rechts von einer höheren Heizstufe Richtung Stufe 1 wird der Thermostatregler näher an das Ventil geschraubt, um die Öffnung des Ventils zu verkleinern und die Wunschtemperatur zu senken. Wieder nach links gedreht Richtung Heizstufe 5 öffnet der Thermostatregler erneut das Ventil und mehr Heizwasser gelangt in den Heizkörper für mehr Raumwärme. Was bedeuten die Zahlen am Thermostat? Als Daumenregel gilt, dass die erste Heizstufe für eine Zieltemperatur von etwa 12°C steht. Das Drehen auf eine höhere Stufe erhöht die Wunschtemperatur dann jeweils um 3 – 4°C, sodass Stufe drei eine Raumtemperatur von etwa 20°C erzeugt. Bei herkömmlichen Öl- und Gasheizungen muss das Heizungsventil nach einer bestimmten Zeit ausgetauscht werden. Denn der Verschleiß führt zu Einbußen bei der Genauigkeit und Effizienz der Temperatursteuerung. 

Programmierbare Thermostate kaufen: Statt eines herkömmlichen Thermostats kann man ein Digital Thermostat kaufen. Ein programmierbares Heizkörper Thermostat mit Zeituhr ermöglicht nämlich die Bestimmung von individuellen Heizprogrammen nach Wochentag und Uhrzeit. Einmal festgelegt, läuft der Heizvorgang vollkommen automatisch ab. Beispielsweise wird die Temperatur gesenkt, wenn Sie bei der Arbeit sind oder nachts schlafen, und rechtzeitig morgens sowie zum Feierabend hin wieder erhöht. Abhängig von der Marke und dem Modell wird der ursprüngliche Drehregler des Heizkörpers abgeschraubt und durch das programmierbare Thermostat ersetzt. Bei anderen Modellen wird das Smart Thermostat lediglich über den herkömmlichen Regler geschoben. Bei simplen programmierbaren Thermostaten erfolgt die Festlegung der Heizprogramme direkt am Heizkörperthermostat. Bequemer ist jedoch, ein Thermostat zu kaufen, das über einen separaten Sender mit Display verfügt oder sogar per WLAN Smartphone App gesteuert werden kann. Hier ist einerseits die Bedienung übersichtlicher, andererseits geht die Programmierung von vielen billigen Thermostaten laut chip.de Digital Thermostat Test beim Batteriewechsel verloren. Die programmierbaren Thermostate für Infrarot Elektroheizungen sind anders aufgebaut. Die gibt es entweder als Steckdosenthermostat zu kaufen oder zur unauffälligen Unterputz Installation.

Steckdosenthermostat kaufen: Steckdosenthermostate stellen eine einfache und flexible Möglichkeit zur Temperaturregelung bei Elektroheizungen und Infrarotheizungen dar. Das Heizkörper Thermostat wird ganz einfach zwischen Netzstecker und Stromquelle geschaltet und ist direkt betriebsbereit. Dabei können Sie ein Steckdosenthermostat mit Zeituhr kaufen, um zwischen einer genauen Programmierung von automatischen Heizabläufen und einer spontanen, manuellen Temperaturänderung zu wählen.

Funkthermostat kaufen: Ein Funkthermostat wird im Set mit einem Thermostat Sender verkauft, der einen oder gleich mehrere Empfänger steuern kann. Praktisch vor allem, wenn die Heizung nicht frei zugänglich ist (Beispiel: Fußbodenheizung) oder ein Raum durch mehrere Heizkörper erwärmt wird. Außerdem kann die Raumtemperatur genauer gemessen werden, wenn ein Digital Thermostat mit Fernfühler genutzt wird, statt ein normales Digital Thermostat mit Fühler direkt in der Heizkörper Nische zu montieren. Die Kommunikation zwischen Sender und Empfänger funktioniert beim Funk Heizungsthermostat drahtlos über ein elektrisches Signal. Als Empfänger gibt es für konventionelle Heizungen Ventile, deren Öffnung / Schließung über einen Mini Stellmotor abläuft, oder aber für (Infrarot) Elektroheizungen flexible Steckdosenempfänger sowie unauffällige Unterputz Empfänger, die die Stromversorgung der Heizkörper regeln.

VASNER-VFTB-X-digitales-funk-raumthermostat-set-unterputzempfanger-steckdosenempfaenger

Wo kann ich Thermostate kaufen? Artikel im VASNER Online Shop

Im VASNER Online Shop finden Sie diverse Artikel und Angebote aus dem Infrarot Bereich sowie unterschiedliches Zubehör für Haus und Garten. VASNER Thermostate sind auch für die intelligente Steuerung von Heizungen anderer Marken geeignet. Sie können zwischen verschiedenen Digital Thermostaten wählen, wie Funkthermostaten oder Steckdosenthermostaten. Dabei wird jedes Funk Thermostat für Elektroheizung & Infrarotheizung im Set mit Sender und Empfänger angeboten. Die einzelnen Bestandteile können Sie in unserem Thermostat Shop aber auch separat kaufen. Dabei profitieren Sie von einem vielfältigen Angebot sowie schnellen Versand und genießen eine kostenlose Lieferung innerhalb von Deutschland, wenn Ihr Warenkorb einen Wert von 49,- € (EUR) besitzt bzw. übersteigt. Wenn Sie neue Artikel oder Produkte finden, die Ihnen gefallen, können Sie sie auch gerne zuerst auf Ihre Merkliste setzen, bis Sie für Ihren Kauf genügend Informationen gesammelt haben. Hier auf der VASNER Homepage können Sie diverse, informative Artikel lesen, um das richtige Produkt für Ihr Zuhause zu finden. Ansonsten können Sie dem VASNER Service Team immer innerhalb der Geschäftszeiten Fragen stellen. Wir bieten Ihnen gerne eine kostenlose Beratung an unter: +49 (0)5246 - 93 55 625. 

Im VASNER Online Shop können Sie folgende Thermostate kaufen:

Das VASNER VFTB Digital-Funkthermostat Set für Elektroheizung / Infrarotheizung: Bestehend aus einem Thermostat Sender mit Display, womit Sie sich die aktuelle und die eingestellte Wunschtemperatur anzeigen lassen können. Dazu wird der Thermostat Empfänger Ihrer Wahl geliefert. Dabei können Sie zwischen einem flexiblen Steckdosenempfänger und einem unauffälligen Unterputzempfänger wählen. Die Komponenten sind in einem puristischen Weiß gehalten, um Ihnen eine dezente Temperaturregelung zu ermöglichen. Anhand von wenigen Knöpfen steht Ihnen eine übersichtliche Programmier-Funktion zur Verfügung, mit der Sie bis zu 7 Wochenprogramme und maximal 6 automatische Temperaturänderungen täglich einstellen können.

Das VASNER Funk Thermostat Set VFT35 für Elektroheizung / Infrarotheizung: Inkl. Digital Thermostat Sender mit Display und einem praktischen Steckdosenempfänger. Das Digital Thermostat Set in edlem Weiß ermöglicht bis zu 4 automatische Temperaturänderungen pro Wochentag. Anhand von beiden Funkthermostat Sets können auch spontane, manuelle Temperatureinstellungen vorgenommen, sowie mehrere Thermostat-Empfänger gleichzeitig gesteuert werden. Als perfekte Ergänzung zu Ihrem Smart Home System, wenn mehrere elektrische Heizkörper zusammen eine bestimmte Temperatur halten sollen.  

VASNER VUT35 Universal Steckdosenthermostat für Elektroheizung / Infrarotheizung: Dank des praktischen Plug-and-Play Prinzips lässt das flexible Steckdosenthermostat eine schnelle Steuerung Ihrer Infrarot- oder Elektroheizung zu. Einfach Thermostat kaufen, zwischen Stromquelle und Heizkörper schalten und schon genießen Sie gemütliche Wärme. Mit der umfassenden Funktion zur 7-Tage-Programmierung und der einfachen Bedienung über 5 Tasten werden Sie die hochwertige VASNER Qualität sofort merken.

VASNER-VUT35-Universal-Thermostat-Steckdosen-Thermostat-Infrarotheizung-Elektroheizung

Thermostat wo anbringen?

Dadurch, dass die Funktion von Thermostaten von einer korrekten Messung der Raumtemperatur abhängt, muss die Positionierung des Temperaturfühlers im Raum gut durchdacht sein. Denn wenn die Temperatur vom Raumthermostat als zu hoch oder niedrig eingeschätzt wird, wird die Effizienz des Heizvorgangs verringert und das Raumklima ist weniger gemütlich. Auf folgende Punkte sollte man also bei der Standortwahl des Thermostates achten:

Der Temperaturfühler darf nicht verdeckt werden: Wenn der Thermostat Sender an der Wand montiert wird, ist darauf zu achten, dass er nicht von einer schweren Gardine oder sonstigen Möbeln verdeckt wird. Sonst kann es beim Messgerät zum Wärmestau kommen und die Raumtemperatur wird als zu hoch eingeschätzt. In solchen Fällen wird die Heizung zu früh heruntergeregelt und es wird nie eine gemütliche Raumtemperatur erreicht.

Nicht in Fenster- oder Türnähe platzieren: Wenn das gekaufte Raumthermostat unter einer Fensterbank oder in Durchgängen positioniert wird, wo es öfters zu Zugluft kommt, erfolgt auch eine ungenaue Temperaturmessung. Der Raum wird als kälter eingeschätzt als er wirklich ist und die Heizkörper arbeiten unnötig weiter, auch wenn die gewünschte Zieltemperatur schon längst erreicht wurde.

Montagehöhe: Der ideale Montageort für einen Temperatursensor ist auf einer Höhe von 1,5 m an der Wand im Hauptwohnraum. Die Anbringung an einer Außenwand sollte allerdings vermieden werden, damit die Raumtemperatur nicht als zu kalt eingeschätzt und unnötig weitergeheizt wird.

Digital Thermostat kaufen und richtig heizen – Tipps zum effizienten Heizvorgang

VASNER-Funk-Raumthermostat-VFT35-VTE35-VTS35-Infrarotheizung-Heizung-Elektroheizung

Mit einem programmierbaren Thermostat Heizkosten sparen: Der Einsatz eines programmierbaren, intelligenten Thermostats mit Zeituhr kann schon helfen, den Heizvorgang effizienter zu gestalten. Im ein oder anderen Digital Thermostat Test stellte sich heraus, dass man so um die 10% an Heizkosten sparen kann. Man kann ein Digital Thermostat kaufen und individuell einstellen, sodass es nachts und zu Arbeitszeiten die Raumtemperatur automatisch herunterregelt. Immer wenn Sie zuhause sind, genießen Sie aber gemütliche Wärme. Vor der Arbeit, bei Feierabend und am Wochenende stellt das Smart Thermostat nämlich von ganz alleine eine ideale Raumtemperatur her. Weitere Tipps vom Umweltbundesamt, um möglichst effizient zu heizen, finden Sie hier zusammengefasst:  

Rollläden schließen: Direkt bei Einbruch der Dunkelheit sollten Sie alle Rollläden und Vorhänge im Haus schließen. Denn dadurch vermindern Sie den Wärmeverlust durch das Fenster um bis zu 20%. Allerdings ist auch die Wahl der richtigen Rollläden wichtig. Elektrische Rollläden sollten einen niedrigen Standby Verbrauch haben, während bei alten, manuell bedienten Rollläden der Rollladenkasten oft verstärkt gedämmt werden muss. Werden diese Punkte beachtet, kann das Thermostat nachts ruhig ein wenig heruntergeregelt werden und Sie sparen Heizkosten und Energie. Denn pro Grad weniger spart man um die 6 – 8% an Heizenergie.

Heizung nicht verdecken: Die Heizung sollte niemals durch Möbel oder Vorhänge verdeckt werden, weil ihre Wärme dann nicht ideal im Raum verteilt werden kann und viel Energie verloren geht. Deshalb sollten Vorhänge nicht bis über die Heizung reichen und Möbel in einem ausreichenden Abstand aufgestellt werden.

Richtiges Lüften: Auch bei niedrigen Außentemperaturen muss regelmäßig gelüftet werden – und zwar richtig. Dauerhaft gekippte Fenster sorgen dafür, dass die Wände auskühlen und es zu Kondenswasser oder sogar Schimmelbildung kommen kann. Außerdem muss dann noch mehr Energie aufgewendet und das Thermostat noch höhergestellt werden, um wieder eine gemütliche Temperatur herzustellen. Deshalb ist es wichtig, morgens und abends für ca. 10 Minuten (abhängig von der Jahreszeit, Luftfeuchtigkeit etc.) ordentliches Stoßlüften zu betreiben. Im Schnitt geben die Bewohner in einem 4 Personen Haushalt nämlich täglich um die 12 Liter Feuchtigkeit an die Luft ab. Auch die perfekte Thermostat-Einstellung hilft Ihnen nicht weiter, wenn nicht auch regelmäßig gelüftet wird.

Abstand zwischen Möbeln und Wand: Nicht nur zur Heizung sollten Ihre Möbel genügend Abstand haben. Sondern auch zur Wand. Denn sonst kann sich hier ohne ausreichend Luftzirkulation Feuchtigkeit ansammeln und das Schimmel Risiko steigt. 

Alle Heizkörper verwenden: Beim Versuch, Energie und Heizkosten zu sparen, werden die Heizungen in manch selten betretenen Räumen immer ausgeschaltet. Dies ist aber aus mehreren Gründen keine gute Idee. Einerseits entsteht so eine schlechte Wärmeverteilung und andere Heizkörper werden noch stärker beansprucht. So kann kein effizienter Heizvorgang stattfinden. Ein weiterer Grund, weshalb das Thermostat nie eine bestimmte Grundtemperatur unterschreiten sollte, ist die Erhöhung der Schimmelgefahr. Sinkt die Temperatur im Raum unter 17°C, kann es zu Kondenswasser und Schimmel an der Wand kommen. Auch wenn die Luft aus wärmeren Zimmern in kältere Räume dringt, kühlt sie plötzlich ab und gibt Feuchtigkeit an die Wände ab. Deshalb sollte das gekaufte Heizkörperthermostat zur kalten Jahreszeit nie vollständig heruntergeregelt werden.

Programmierbare Thermostate richtig einstellen und eine ideale Raumtemperatur genießen

VASNER-Citara-G-Serie-Glas-Infrarotheizung-Flachenheizung

Wie oben erwähnt, kann man ein programmierbares Digital Thermostat kaufen, um über 10% an Heizkosten zu sparen. Der smarte Temperaturregler senkt die Raumtemperatur nämlich bei richtiger Einstellung automatisch, wenn man schläft, bei der Arbeit ist oder Urlaub macht. Dabei sollte aber eine gewisse Grundtemperatur nicht unterschritten werden, um eine erhöhte Schimmelgefahr zu vermeiden. Außerdem muss man sonst zu viel Energie aufbringen, um wieder eine optimale Raumtemperatur zu erreichen. Die meisten Heizungsregler auf dem Markt sind mit einem Frostschutz ausgestattet, wodurch die Temperatur nie unter 6 Grad fällt, damit keine Schäden entstehen. Aber um Schimmel zu vermeiden, reicht sogar diese Stufe auf Dauer nicht aus. 17°C sollten am besten nie für lange Zeit unterschritten werden – auch nicht, wenn man bei der Arbeit ist. Auf welche Temperatur man das digitale Raumthermostat am besten stellt, wenn man zuhause ist, hängt allerdings vom betroffenen Zimmer ab. Denn nicht überall in der Wohnung gilt das gleiche Klima als ideal. Hier die Empfehlung des Umwelt Bundesamtes: 

  • Wohnzimmer: 20 – 22°C
  • Schlafzimmer: 17 – 18°C
  • Küche: 18°C
  • Bad: 22°C

 

Für mehr Informationen zum Thema „Optimale Raumtemperatur“ können Sie hier unseren Artikel lesen.