Feuerschalen 2018-04-19T15:26:36+00:00

VASNER Feuerschalen Modelle & Ratgeber – für ein gemütliches Ambiente auf Ihrer Terrasse oder im Garten.

Mit diesem Ratgeber möchten wir Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Feuerschalen und Feuerkörbe geben, die sich bei der Suche nach einem idealen Produkt ergeben. Hierbei beantworten wir nicht nur Fragen zur Beschaffenheit einer hochwrtigen Feuerschale, sondern z.B. auch, was alles in Bezug auf die Aufstellung, Reinigung und Sicherheit zu beachten ist.

VASNER ist Hersteller von hochwertigen Feuerschalen und Feuerkörben, sowie Kaminholzkörben. Tolle Designs und hohe Qualität zeichnen die Produkte aus, die bei Ihnen abends auf der Terrasse und im Garten für tolle Wärme und ein gemütliches Ambiente sorgen.

Sie wünschen eine Beratung?
  • +49 (0)5246 – 93 55 625

    Mo. – Fr. 9:00 – 13:00 // 14:00 – 17:00

Wir stehen Ihnen gern telefonisch oder über unser Kontaktformular zur Verfügung. Im individuellen Gespräch helfen wir Ihnen mit Tipps, Wissen und Informationen rund um Feuerschalen und Feuerkörbe, sowie Zubehör, weiter.

VASNER Modelle:

Die VASNER Design Feuerschale für eine geschmackvolle Gestaltung Ihres Außenbereiches

Eine Feuerschale oder ein Feuerkorb ist in einem gemütlichen Garten oder auf einer gemütlichen Terrasse ein absolutes Must-have. Egal ob als Wärmequelle bei  Minusgraden im Winter oder als i-Tüpfelchen einer stilvollen Garteneinrichtung  im Sommer – mit der VASNER Merive Feuerschalen Serie setzen Sie in jedem Fall auf Produkte von hochwertiger Fertigungsqualität und bestem Design.

Durch die schwarze Pulverbeschichtung, die den Korpus der Feuerschalen besonders hitzebeständig und weniger anfällig für Rost macht, sind die VASNER Feuerschalen garantiert die richtige Wahl, wenn Sie auf der Suche nach einem einzigartigen Centerpiece für Ihren Außenbereich sind. Damit Sie ein genau zu Ihrer Einrichtung passendes Objekt finden können, hat VASNER in seiner Merive Feuerschalen Serie vier unterschiedliche Designs entwickelt:

Feuerschale: Merive M1

Feuerschale Design VASNER Merive M1

Preis: Merive M1

129,-
  • niedrige Feuerschale (42,5 cm Oberkante)
  • abgerundetes, weiches Design und Linienführungbesondere, dreieckige Grundform für eine ideale Integration auch in einem kleinen Raumkonzept
  • geringere Höhe für eine optimale Wärmestrahlung auf die Beine bis zum Oberkörper
  • niedrigere Seitenwände für eine ideale 360° Wärmestrahlung
  • perfekt auch im Bereich von Lounge-Gruppen mit niedriger Sitzhöhe
  • Sicherer Stand mittels 3 Edelstahl-Beinen
  • geschlossener Boden für maximale Sicherheit

Feuerkorb: Merive M2

Dreibein Feuerkorb Garten

Preis: Merive M2

149,-
  • mittelhohe Feuerschale (79 cm Oberkante)
  • erhöhte, geschlossene Seitenwände, wodurch die Feuerschale wie ein geschlossener Feuerkorb wirkt
  • abgerundetes, weiches Design und Linienführung
  • besondere, dreieckige Grundform für eine ideale Integration auch in einem kleinen Raumkonzept
  • optimale 360° Wärmestrahlung für Sitzbereiche mit normaler Sitzhöhe
  • Sicherer Stand mittel 3 Edelstahl-Beinen
  • geschlossener Boden für maximale Sicherheit
  • höhere Aufnahmekapazität an Brennholz
  • langsamere Brennrate durch langsamere Sauerstoffzufuhr für eine längere Wärme

Feuerschale: Merive M3

VASNER Feuerschale Garten Merive M3

Preis: Merive M3

99,-
  • niedrige Feuerschale (21 cm Oberkante)
  • eckiges „Stealth Look“ Design mit klarer Linienführung
  • viereckige, asymmetrische Grundform
  • geringere Höhe für eine optimale Wärmestrahlung auf die Beine bis zum Oberkörper
  • keine Seitenwände für eine ideale 360° Wärmestrahlung
  • perfekt auch im Bereich von Lounge-Gruppen mit niedriger Sitzhöhe
  • sicherer Stand mittels 3 Edelstahl-Beinen
  • geschlossener Boden für maximale Sicherheit

Feuerkorb: Merive M4

Feuerkorb Merive M4 Vorteile

Preis: Merive M1

149,-
  • mittelhohe Feuerschale (93 cm hintere Oberkante)
  • eckiges „Stealth Look“ Design mit klarer Linienführung
  • vier-/sechseckige, symmetrische Grundform
  • hohe Rückwand zur Wärmeisolation nach hinten
  • erhöhte, geschlossene Seitenwände, wodurch die Feuerschale wie ein geschlossener Feuerkorb wirkt
  • primär nach vorne und leicht seitlich ausgerichtete Wärmestrahlung für Sitzbereiche mit normaler Sitzhöhe
  • sicherer Stand mittels 4 Edelstahl-Beinen
  • geschlossener Boden für maximale Sicherheit
  • höhere Aufnahmekapazität an Brennholz
  • mittelschnelle Brennrate durch leicht reduzierte Sauerstoffzufuhr für eine längere Wärme

Eine Feuerstelle selber bauen oder doch eine Feuerschale kaufen

Für den Fall, dass Sie darüber nachdenken, ob wohl eine Feuerstelle der Marke Eigenbau oder doch eine gekaufte Feuerschale für Sie mehr geeignet ist, haben wir von VASNER Ihnen eine Liste zusammengestellt, in der die jeweiligen Pro- und Kontra-Argumente abgewogen werden.

Pro Feuerschale Feuerstelle
Pro + Stilvollste Variante, große Auswahl an
unterschiedlichen Designer Artikeln
Kostengünstigste Variante für ein Feuer im Garten
Pro + Aus jedem beliebigen Material erhältlich, z.B. Stahl,
gusseisern, Edelstahl, Keramik, u.v.a.m.
Man kann sie in jedem beliebigen Durchmesser bauen
Pro + Geringere Brandgefahr
Pro + Transportabel
Pro + Auch für ein sicheres Terrassenfeuer und für
den Balkon geeignet
Kontra Feuerschale Feuerstelle
Kontra – Kostet sind gleich oder höher als eine
Feuerstelle selber bauen
Der Bau ist zeitaufwändig
Kontra – Nicht transportabel
Kontra – Nicht geeignet für den Balkon oder die Terrasse
Kontra – Es entstehen häufig Brandlöcher im Rasen
Kontra – Höhere Brandgefahr

Feuerschalen Test – Worauf es beim Kauf ankommt

Wenn sie eine Feuerschale kaufen möchten, sollten Sie einige Dinge beachten, um sicherstellen zu können, dass das Produkt seinen Preis wert ist. Im folgenden Teil haben wir Ihnen eine Checkliste mit Testfragen zusammengestellt, die Sie durchgehen sollten, bevor Sie eine Feuerschale in Ihren Warenkorb legen.

  • Wieviel cm Durchmesser sollte Ihre Feuerschale ca. haben um sich ideal an Ihre übrige Einrichtung anzupassen?

  • Zu welchem Zweck möchten Sie die Feuerschale nutzen? Soll sie als Grill dienen und entsprechendes Zubehör mitbringen oder ist sie hauptsächlich als Wärmequelle und Abrundung Ihres Gartendesigns gedacht?

  • Ist das Material hochwertig und pflegeleicht? Aktuellen Tests zufolge sind alle Testsieger unter den Feuerschalen in 2017/2018 aus Stahl oder Metall gefertigt, so wie die aus der VASNER Merive Serie. Diese Materialien sind am langlebigsten und am einfachsten zu reinigen. Keramik oder Terrakotta Feuerschalen hingegen erhalten durch die falsche Lagerung oder Reinigung schnell Risse.

  • Ist die Feuerschale von guter Qualität oder nur günstig, dafür aber billig verarbeitet?

  • Welchen Stil bevorzugen Sie? Den modernen Shabby Chic Look? Dann eignet sich am besten eine Feuerschale aus Metall im Rostfarbton. Oder doch lieber schwarz und elegant? Dann ist eine pulverbeschichtete Metall Feuerschale wie z.B. die von VASNER genau das Richtige.

  • Wie viele Standbeine hat die Feuerschale und ist sie standfest? Außerdem ist die Höhe der Standbeine von Bedeutung wenn es um die Wärmestrahlung geht – Wie viel cm sollte ihre Feuerschale hoch sein? Messen sie dazu am besten die Höhe Ihres Sitzarrangements aus.

Die Wahl zwischen Feuerkorb und Feuerschale – Vor- und Nachteile

VASNER bietet ausschließlich geschlossene Feuerschalen an, da diese nach unten hin mehr Sicherheit bieten und die Glut im Korb halten. Im Gegensatz zum klassischen Feuerkorb mit Gitterstäben, wo Glut durch die Schlitze fallen kann, bedeutet die geschlossene Feuerschale ein wesentlich geringeres Brandrisiko. Ein Unterschied ist, dass bei offenen Feuerkörben wegen der von unten erhöhten Sauerstoffzufuhr  größere Flammen mit mehr Lagerfeuer Feeling entstehen. Jedoch bringt die nach unten geschlossene Feuerschale den Vorteil mit sich, dass wegen der geringeren Sauerstoffzufuhr von unten das Brenngut in ihr langsamer abbrennt und deshalb länger hält. Gut am Feuerkorb ist, dass er aufgrund seines kleineren Durchmessers über eine geringere Fläche verfügt und dadurch weniger windanfällig ist. Die Feuerschale ist mit ihrer größeren Fläche und oftmals kürzeren Standbeinen allerdings besser hinsichtlich möglicher Kippgefahr.

VASNER hat bei zwei Designs in der Merive Serie die jeweiligen Vorteile von Feuerkorb und Feuerschale in seinen Produkten kombiniert:

  • Die flachen und offenen Feuerschalen sind äußerst standhaft und geben Wärme in 360° Richtung ab. Das Holz brennt restlos und schön langsam ab, wodurch der Nutzen des Holzes maximiert wird.
  • Der nach unten geschlossene Mix aus Feuerschale und Feuerkorb gibt die Wärme zielgerichteter ab als die unten geöffneten Feuerkörbe anderer Hersteller und kann auch auf brennbaren Holzterrassen (Bankirai) ohne Bedenken genutzt werden.
  • Das Merive M4 Modell mit der rückwärtig hohen Wand ist darauf ausgerichtet, nach hinten zur Hauswand zu isolieren und die Wärme komprimiert nach vorne zum Sitzplatz hin abzugeben.

Feuerschalen Aufsatz und anderes Feuerschalen Zubehör – Was ist praktisch und was nicht?

Design Feuerschalen erfordern kein Zubehör, da sie in erster Linie einem originellen Gartendesign dienen. Feuerschalen Aufsätze sind in der Regel nur für zweckmäßige, weniger schöne Feuerschalen Grills erhältlich. Kombinationen aus Design- und zweckmäßigen Feuerschalen mit Grillaufsätzen sind meistens ein Kompromiss. Sie sind weder wirklich gute Grills, noch optisch schöne Designerobjekte. Wenn man Grillgut mit einem Aufsatz über der Feuerschale zu garen versucht,  ist die Temperatur hier direkt über der Flammenspitze häufig  zu heiß. Das bedeutet, das Fleisch verbrennt von außen schnell ohne genug Zeit zu haben, von innen durchzugaren. An einem richtigen Grill lässt sich die Wärme wesentlich leichter regulieren, wodurch kulinarisch weitaus bessere Ergebnisse erzielt werden können. Daher ist es empfehlenswert den klaren Weg der Trennung zu gehen. Entweder setzen Sie auf eine optisch ansprechende Feuerschale mit dem gewissen Etwas, oder Sie kaufen, wenn Ihnen der kulinarische Aspekt wichtiger ist, einen guten Grill.

Ein Produkt, das sich in der Regel als empfehlenswert erweist, ist eine Ascheschaufel. Sie dient dem Entleeren der Feuerschale nach dem Erlöschen des Feuers und macht die Reinigung Ihrer Feuerstelle um ein Vielfaches einfacher. Ein Schürhaken zum Verändern der Holzstellung während das Feuer brennt ist ebenfalls ein Artikel, der sich zu kaufen lohnt.

Manche Feuerkörbe benötigen extra Zubehör zum Auffangen der Glut und Asche, die unten durch die Gitterstäbe hindurchrutscht und sonst auf den Boden fallen würde.  Da die Feuerschalen von VASNER geschlossen konzipiert sind, ist hier erfreulicherweise der Kauf einer Auffangschale nicht notwendig.

Die Eigenschaften von Gas Grill, Terrassenkamin, Feuerspeicher, Feuerschalen Grill und Design Feuerschale im Vergleich

Sie möchten ein Feuerobjekt in Ihrem Garten aufstellen, aber sind sich noch unsicher welches? Dann sollten Sie sich grundsätzlich zuerst einmal die Frage beantworten, welchem Zwecke das Modell dienen soll.
Es gibt viele unterschiedliche Arten und Ausprägungen von Feuerstellen, die sich jeweils für ein bestimmtes Vorhaben besonders gut eignen:

Zum Grillen
Gas Grills, vor allem Weber Grills, gehören nicht nur in Deutschland, sondern auch international zu den beliebtesten Gadgets fürs Grillen. Auch Terrassenkamine mit einsetzbarem Grillrost sind durchaus populär. Vorsicht geboten ist allerdings bei Ethanol Kaminen, da diese besonders in der Nähe von Kindern durch das explosionsempfindliche Ethanol als gefährlich einzustufen sind. Ein weiterer Nachteil des Außenkamins ist, dass er zumeist nur zu einer Seite hin geöffnet ist. So kann man das in ihm lodernde Feuer leider nur von einer Seite genießen.

Zur Wärmestrahlung
Wenn die Feuerstelle lediglich der Abgabe von Wärme dienen soll, dann reicht eine schlichte Feuerschale aus. Eine besondere Form der Feuerschale ist der Feuerspeicher, welcher die Hitze auch nach Erlöschen des Feuers noch über einige Stunden abgeben kann. Allerdings sind diese optisch weniger spektakulär. Außerdem sind Feuerspeicher zumeist aus Keramik oder Terrakotta gefertigt. Dieses Material bekommt bei der falschen Lagerung, durch Feuchtigkeit oder durch plötzliche Temperaturschwankungen schnell unschöne Risse.

Zum Erzeugen eines besonderen Ambientes
Möchten Sie für sich und Ihre Gäste ein stilvolles Ambientefeuer entfachen, dann ist eine originelle Design Feuerschale genau das Richtige für Sie. Während ein Feuerschalen Grill weder sonderlich gute Grillergebnisse liefert, noch besonders ansehnlich ist,  ist eine Design Feuerschale für eine stilbewusste Gestaltung des Gartens, der Terrasse oder des Balkons ideal. Außerdem sind Designer Feuerschalen üblicherweise filigraner gebaut, wodurch man sie auch besser transportieren kann und bezüglich ihres Aufstellortes flexibler ist als bei massiven Zweck Feuerschalen. Zwar hat die Designer Feuerschale eigentlich ihren Hauptzweck als Blickfang, dennoch kann man auch über ihrem Feuer ein Schmankerl zubereiten. Stockbrot und  Marshmallows kann man ganz einfach über der offenen Flamme braun werden lassen und Folienkartoffeln sowie Bratäpfel lassen sich ideal in der heißen Glut garen.

Feuerschalen aus Edelstahl, Cortenstahl, Metall oder Gusseisen – Welches ist das beste Material?

Feuerschalen werden aus vielen unterschiedlichen Materialien angeboten. Keramik, Ton, Terrakotta, Stahl, Edelstahl, Cortenstahl, Gusseisen, nur um einige Beispiele zu nennen. Was das richtige Material ist, lässt sich nicht pauschalisieren. Es kommt letztendlich darauf an, zu welchem Zweck Sie den Artikel nutzen möchten und in welchem Stil Sie Ihren Garten oder Ihren Balkon einzurichten wünschen. Auch spielt es eine Rolle, welchen Preis Sie bereit sind, für Ihren Artikel auszugeben.

Angenommen, Sie bevorzugen den Shabby Chic Look, oder Used Look, dann würde eine Feuerstelle in Rostoptik gut dazu passen. In diesem Fall empfiehlt es sich, als Material ein Metall im Rostfarbton zu wählen, wie z.B. Cortenstahl. Unter Cortenstahl versteht man eine spezielle Stahlart, die eigenständig eine natürliche Schutzschicht entwickelt, um sich selbst vor der Durchrostung zu schützen. Dabei entsteht ein orangeroter Rost Look, der oftmals bei Kunstobjekten absichtlich gewählt wird, um sie noch interessanter und lebendiger wirken zu lassen. Bei der Herstellung ist der Cortenstahl noch grau und glänzend, die Edelrost-Schicht bildet sich tatsächlich erst, wenn der Artikel der Witterung ausgesetzt wird.

Halten Sie Ihre Einrichtung eher im italienischen Landhausstil, dann bietet sich eine Feuerschale aus Terrakotta an. Sie sollten sich allerdings auch darüber bewusst sein, dass nicht alle Materialien gleichermaßen pflegeleicht sind. Ein Nachteil an Feuerstellen aus Terrakotta und Keramik ist, dass diese im Winter durch gefrorene Wassereinlagerungen Risse bekommen können. Risse können außerdem auch dann entstehen, wenn in der feuchten Keramik- oder Terrakottaschale ein Feuer entfacht wird. Das Problem ist hierbei, dass sich die Hitze zu schnell entwickelt, was dazu führt, dass das eingelagerte Wasser nicht langsam entweichen kann, sondern sich schnell ausdehnt und dadurch das Material aufreißt. Deshalb muss man bei der Reinigung und Lagerung dieser Artikel vorsichtiger sein, als bei solchen, die aus anderen Stoffen bestehen.

Soll die Feuerschale einfach nur zweckmäßig als Wärmequelle und möglicherweise zum Grillen dienen, dann genügt oftmals auch eine einfache Variante aus Gusseisen mit Grillrost als Aufsatz. Eine im Vergleich etwas schickere Version kann unter anderem eine Edelstahl Feuerschale sein.

Für die besonders edel und stilvoll eingerichteten Feuerliebhaber, bietet sich vor allem ein Ambientefeuer in einer eleganten Metallfeuerschale an, wo zum Beispiel die neue Merive Feuerschalen Serie von VASNER mit einer vielseitigen Auswahl dienen kann. Durch die Pulverbeschichtung, welche das Metall besonders hitzebeständig und weniger anfällig für Rost macht, bleibt der schöne, schwarze Look garantiert lange erhalten. Es gibt verschiedene Modelle, sodass je nach Größe des Außenbereiches und Höhe der Sitzgelegenheiten, genau das passende Stück ausgewählt werden kann.

Feuerschalen günstig vom Bauhaus und Baumarkt, oder edel vom Design Anbieter – So finden Sie den passenden Feuerschalen Shop

Möchten Sie eine Feuerschale erwerben und begeben sich auf die Suche nach dem passenden Objekt für Sie, dann stehen Sie vor der Qual der Wahl, besonders im Zeitalter des Internets. Doch genauso groß wie die Anzahl der Anbieter sind auch die Unterschiede ihrer Produkte. Es lohnt sich, bei dem Kauf einer Feuerschale sich nicht nur von einem günstigen Preis locken zu lassen, sondern etwas genauer hinzuschauen und auf Qualität zu achten. VASNER bietet ausschließlich hochwertige Ware in einzigartig stilvollen Designs an, woran Sie garantiert lange Freude haben werden.

Die exklusiven Feuerstellen von VASNER erhalten Sie sowohl bei ausgesuchten Fachhändlern vor Ort oder in deren Online Shops, als auch direkt bei uns im VASNER Store in Verl. Kommen Sie uns gerne besuchen, um alle unsere Produkte live begutachten und auf Wunsch auch direkt mitnehmen zu können. Die Öffnungszeiten unseres VASNER Stores in Verl sind wie folgt: Mo-Fr, von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, andere Tage und Zeiten sind nach Absprache möglich. Damit wir gewährleisten können, genügend Zeit für eine individuelle und ausführliche Beratung zu haben, vereinbaren Sie idealerweise für Ihren Besuch in unserem Store telefonisch einen Termin mit uns. Fragen Sie auch gerne nach, wenn wir Ihnen einen Händler oder Shop nennen sollen, der bei Ihnen in der Nähe unsere Feuerschalen anbietet.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: +49 (0) 5246 93 55 625

oder per Mail über: info@vasner.com

Ist eine Feuerstelle im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon erlaubt? Informieren Sie sich hier über die gesetzlichen Bestimmungen

Wenn Sie bei sich auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten eine Feuerschale oder einen Feuerkorb aufstellen möchten, jedoch zögerlich sind, ob das überhaupt ohne Genehmigung erlaubt ist, können wir Sie diesbezüglich beruhigen. Dem Immissionsschutzrecht nach fallen alle im Handel erwerblichen Feuerschalen und –körbe in die Kategorie der „nicht genehmigungsbedürftigen Anlagen“. Das bedeutet, dass Sie diese Arten von Feuer nicht extra beim Gesetzgeber anmelden müssen.  Allerdings ist es wichtig, darauf zu achten nur bestimmte, erlaubte Brennstoffe zu verwenden: Diese sind zum einen naturbelassenes Holz und Sträucher und zum anderen die handelsüblichen Holzbriketts, auch Presslinge genannt. Hingegen ist es strafbar, künstlich beschichtetes Holz oder gar Müll zu verbrennen. Auch Gartenabfälle gehören nicht ins Feuer. Ein Verstoß kann zu hohen Bußgeldstrafen führen. Die Beachtung dieser Regeln ist aber auch alleine schon deshalb sinnvoll, weil bei der Verbrennung anderer, unerlaubter Materialien eine starke Rauchentwicklung und eine gesundheitsschädigende Luftverschmutzung durch Schwebeteilchen entstehen können. Das ist nicht nur gefährlich für Sie, sondern kann auch zu unangenehmen Streitgesprächen mit Nachbarn führen, die sich durch den Rauch belästigt fühlen.

So funktioniert richtiges Entzünden und Löschen des Feuers in der Feuerschale oder dem Feuerkorb

Ein Feuer möglichst schnell und sicher zu entfachen, ist eine Kunst für sich. Wir verraten Ihnen gerne die richtigen Handgriffe, mit denen Ihre Feuerstelle im Nu gemütlich lodert:

Tipps zum Entzünden

  • Am leichtesten machen Sie es sich mit einem handelsüblichen Kaminanzünder, Grillanzünder oder mit Holzspänen. Auch zerknülltes Papier eignet sich als Zunder.
  • Abzuraten ist von Benzin, Spiritus oder anderen Brandbeschleunigern, da diese äußerst explosiv und gefährlich sind. Es können Verpuffungen entstehen, wenn die Flüssigkeit verdunstet. Dies geschieht sehr oft an besonders warmen Tagen mit höherer Temperatur.
  • Das Anzündgut platzieren Sie in der Mitte der Feuerstelle. Drumherum ordnen Sie die Holzscheite in Pyramidenform an.
  • Erst wenn das Anzündgut und die kleineren Holzstücke brennen, können Sie schrittweise größere Scheite nachlegen.
  • Bei besonders großen Holzscheiten kann es passieren, dass Sie nochmal etwas von dem Anzünder nachlegen müssen, bis das dicke Holz in Brand gerät.

Tipps zum Löschen

  • Wenn möglich, dimensionieren Sie das Feuer so, dass das Holz vollständig verbrennen kann und von selber ausgeht.
  • Wasser ist zum Löschen auf Terrassen und Balkonen nicht optimal. Je nach Menge entsteht viel Wasserdampf und Rauch, der in die Wohnung oder das Haus ziehen kann. Zudem leiden Feuerschalen und Feuerkörbe aus Metall und Gusseisen sehr darunter und setzen gegebenenfalls Rost an. Bei Feuerschalen aus Keramik oder Terrakotta kann das Löschen des Feuers mit Wasser zu Rissen führen, aufgrund des raschen Temperaturumschwungs und der dadurch entstehenden Spannung.
  • Daher lassen Sie das Feuer lieber von alleine vollständig ausbrennen oder löschen Sie es mit Sand. Dieser ist in jedem Baumarkt und auch in den meisten Gartenmärkten erhältlich.
  • Für den Fall, dass das Feuer mal aus der Kontrolle gerät, sollten sie auch eine Feuerdecke oder einen Feuerlöscher in der Nähe aufbewahren.

Der richtige Aufstellort und Untergrund für Ihre Feuerschale – Diese Sicherheitsmaßnahmen sollten Sie befolgen:

  • Generell ist es wichtig zu beachten, dass eine Feuerschale oder ein Feuerkorb, genau wie ein Gartenkamin, nur dafür gedacht ist, draußen aufgestellt zu werden. Es gibt zwar auf dem Markt einige Ausnahmen, dabei handelt es sich allerdings um Feuerstellen von kleinerem Durchmesser, die speziell für den Innenraum konzipiert sind als Alternative zum gewöhnlichen Kamin im Wohnzimmer. Diese Schalen für den Innenbereich werden jedoch nicht mit Holz oder Briketts angefeuert, sondern mit anderen Brennstoffen betrieben, wie z.B. mit Bio-Ethanol oder mit speziell für diesen Zweck hergestellten Pasten und Gels.
  • Zurück zu dem Produkt für den Garten: Wichtig ist, dass Sie für Ihre Schale einen Untergrund finden, der eben, fest, hitzebeständig und brandsicher ist. Ein solcher könnte also beispielsweise aus Sand, Fliesen, Stein, Metall oder Stahl bestehen. Haben Sie keinen derartigen Aufstellort von Natur aus in ihrem Garten gegeben, gibt es auf dem Markt zahlreiche Angebote für geeignete Unterlagen. Zwar haben wir eine solche Schutzunterlage selbst nicht in unserem Sortiment, dennoch möchten wir es wärmstens empfehlen, diese Anschaffung dringendst in Erwägung zu ziehen, wenn Sie Brandflecken auf dem Rasen sowie unschöne Rußflecken auf der Terrasse bzw. dem Balkon vermeiden möchten. Der Ruß ist in der Regel so hartnäckig, dass der Untergrund von dem Schwarz nur schwer oder überhaupt nicht zu befreien ist.
  • Überdachte Terrassen und Balkons sind als Aufstellort für Feuerstellen ungeeignet, da möglicher Funkenflug, starke Wärmeentwicklung und aufsteigender Ruß nicht zu unterschätzen sind und für das Dach oder eine Markise nicht nur schädigend, sondern auch gefährlich sein können.
  • Bitte halten Sie stets mindestens 1 Meter Abstand zu Gegenständen aus leicht entflammbaren Materialien, wie z.B. Möbeln aus Holz, Pressholz, oder Kork.
  • Es ist empfehlenswert, das Feuer nicht in der Nähe von trockenem Gras, trockenen Sträuchern oder Laub zu entfachen. Des Weiteren ist bei der Wahl des Standortes für das Feuer die Windrichtung zu beachten. Sie sollten die Feuerstelle nicht zu dicht am Haus, an Möbeln, oder anderen entflammbaren Dingen jeglicher Art errichten, wenn der Wind in diese Richtung bläst, da sonst eine besonders hohe Brandgefahr besteht.
  • Sie sollten des Weiteren beachten, das Feuer nur außerhalb der Reichweite von Tieren und niemals in der Nähe von unbeaufsichtigten Kindern zu entzünden.

Welche Kleidung eignet sich, um in der Nähe eines Feuers getragen zu werden?

Um bei dem Gebrauch eine Feuerschale oder eines Feuerkorbs maximale Sicherheit gewährleisten zu können, ist es empfehlenswert, keine leicht entzündbare Kleidung zu tragen.

Synthetische Stoffe, wie z.B. Polyester, sind bekannt dafür, schon bei dem kleinsten Funken zu schmelzen.
Baumwolle und Viskose sind nicht weniger gefährlich, nur auf eine andere Art und Weise: Sie gelten als leicht entflammbar und brennen schnell restlos weg.
Mischungen aus Polyester und Baumwolle sind doppelt gefährlich, da sie in Sekundenschnelle sowohl in die Haut einschmelzen, als auch lichterloh in Brand geraten können.

Das Gleiche gilt für Polyacryl, Polyacrylmischungen und Wollmischungen. Diese sollte man in Feuernähe mit doppelter Vorsicht genießen.
Besonders bei Kindern ist es außerdem von Wichtigkeit, enganliegende Klamotten anzuziehen, da wallende, flatterige Kleidung viel leichter ins Feuer gerät oder einen Funken abbekommt, als Stoffe, die sich direkt am Körper befinden.

Verhinderung starker Rauchentwicklung und unschönen Qualmens – Diese Brennstoffe eignen sich besonders für Ihre Feuerstelle

Viele Besitzer einer Feuerstelle beschweren sich über starken Qualm, der nicht nur ungesund und unangenehm ist, sondern auch zu Problemen mit Nachbarn und dem Vermieter führen kann.

Was die meisten allerdings nicht wissen ist, dass die Ursache ihres Problems im Prinzip auf der Hand liegt: Wenn das Holz feucht ist, ist es logisch, dass es nicht gut abbrennen kann und anfängt zu rauchen. Das Brennholz muss unbedingt trocken gelagert werden, was in einem Brennholzregal besonders gut funktioniert.
Wichtig ist auch, dass nur naturbelassenes Holz ohne Lackierung oder Imprägnierung verwendet wird. Buchen- und Eichenholz sind besonders gut geeignet, da sich hier beim Brand kein Harz entwickelt.

Auch zu beachten ist die richtige Luftzufuhr. Wenn die Flamme zu wenig Sauerstoff bekommt, fängt es an zu qualmen, weshalb Sie unbedingt die Form der Feuerschale beachten sollten, bevor Sie den Artikel endgültig zu Ihrem Warenkorb hinzufügen. Ist die Feuerschale vom Durchmesser her zu klein oder hat sie zu hohe Wände, wird es schwierig eine ausreichende Sauerstoffzufuhr herzustellen.

Für das perfekte Feuer sollte der Ort windgeschützt sein. Bläst zu viel Wind in die Flamme, fängt auch dann das Feuer zu qualmen an. Dennoch darf dabei nicht vergessen werden, ausreichenden Sicherheitsabstand zu Gebäuden oder Wald einzuhalten.

So reinigen und pflegen Sie Ihre Feuerschale

Eines der vielen schönen Dinge an den VASNER Feuerschalen ist die leichte Handhabung in der Reinigung und Pflege. Hier gilt es nur zu beachten, dass die Asche vollständig erkaltet ist, damit es nicht zu Verletzungen oder ungewollten Bränden kommt. Dann kann sie im Gartenkompost oder im normalen Restmüll einfach entleert werden. Anschließend kann man die VASNER Feuerschale mit einem Handfeger ausbürsten oder mit klarem Wasser ausspülen und hinterher mit einem Papiertuch oder einem alten Lappen trocken reiben.

Auch wenn bei den VASNER Feuerschalen durch die Pulverbeschichtung dem Rosten vorgebeugt wird, trägt die Aufbewahrung der Produkte geschützt von dauerhaftem Frost und Regen dazu bei, dass die Schalen möglichst lange gut erhalten bleiben.

Die Feuerschale als Trick bei der Kinderernährung – Kinder durchs Kochen am offenen Feuer für Essen begeistern

Viele Eltern werden immer wieder vor ein altbekanntes Problem gestellt: Was tun, wenn der Nachwuchs nicht richtig isst?
Gerade bei den ersten eigenen Kindern oder Enkelkindern fällt es besonders schwer, Wünsche auszuschlagen und es zu ertragen, wenn das Kind weint. So kommt es, dass manche Kinder sich nach „zu häufigen Ausnahmen“ daran gewöhnt haben, nur noch Süßigkeiten oder ganz bestimmte Gerichte zu verlangen und einer normalen Ernährung sozusagen völlig entfremdet sind. Aber was tun, wenn es schon so weit gekommen ist?
Der Lösungsweg ist simpler, als Sie vielleicht denken! Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an etwas denken, das bisher jedes Kind und auch noch viele Erwachsene immer wieder faszinieren konnte? Die Antwort auf diese Frage ist älter als die Menschheit selbst: Klar – Wir sprechen von Feuer.

Feuer ist spannend, aufregend und hat eine magische Anziehungskraft.
Um die Kinder langsam wieder an normales Essen heranzuführen, soll das Motto hierbei „Zurück zum Ursprung“ lauten. Outdoor Kochen am offenen Feuer mit einfachen Rezepten, wie z.B. Folienkartoffeln oder Bratäpfeln aus der heißen Glut, wird den Kindern Spaß machen und kann wahre Wunder wirken. Wichtig ist hierbei, dass das Feuer in der Schale bereits bis auf die Glut heruntergebrannt ist, da bei einer noch brennenden Flamme es unten, wo die Aluminium Päckchen liegen sollen, von der Temperatur her nicht heiß genug wird. Gehen Sie mit den Kindern dünne, aber dennoch stabile, lange Stöcke suchen, um später daran z.B. ein Würstchen aufzuspießen. Mit größeren Kindern kann man unter Beobachtung eines Erwachsenen die Stöcke vorne an der Spitze noch mit einem Taschenmesser etwas anspitzen. Alternativ dazu, gibt es im Internet auch viele Angebote für fertige Spieße aus Stahl.

Allerdings ist der Vorteil daran, die Stöcke selber suchen zu gehen, dass die Aktivität draußen nicht nur den Appetit der Kleinen anregen wird, sondern auch als gemeinsame Mission die ganze Familie enger zusammenschweißen kann.

Eine weitere leckere Rezeptidee ist Stockbrot aus selbstgemachtem Teig. Das Rezept dazu finden Sie, wenn Sie auf unserer Seite ein bisschen weiter nach unten scrollen.
Für besonders gute Esser kann man zum Abschluss als Belohnung einen Marshmallow über dem Feuer rösten, der zwischen zwei Leibniz Butterkeksen besonders köstlich schmeckt.

Es ist sinnvoll, für solche Kochaktivitäten mit Kindern eine niedrige Dreibein- oder Vierbein-Feuerschale zu kaufen. Hohe Beine sind bei Feuerschalen in der Verwendung mit Kindern eher unpraktisch, da sie leichter umkippen. Auch ist es vorteilhaft, eine Schale zu wählen, deren Beine aus einem stabilen Material gefertigt sind, wie z.B. Edelstahl.

Bringen sie Ihren Kindern mit gemütlichen und lustigen Familien Abenden gemeinsam rund ums Feuer sitzend wieder bei, wie viel Spaß Essen machen kann! Die Geselligkeit dabei werden bestimmt alle genießen, egal ob Klein oder Groß.

Stockbrot Rezept

700 Gramm Mehl
1 Würfel Hefe
550 Gramm Wasser
10 Gramm Salz
2 EL Öl

(Wenn man möchte: Oregano oder Röstzwiebeln geben dem Brot geschmacklich einen tollen extra Pepp!)

Das Wasser auf eine lauwarme Temperatur bringen. Die Hefe in einem kleinen Teil des lauwarmen Wassers auflösen. Alle übrigen Zutaten ebenfalls in die Schüssel geben, dann alles zusammen kräftig durchkneten, bis ein homogener Teig entsteht. Am besten geht das natürlich in der Küchenmaschine oder mit einem Knethaken. Anschließend den Teig an einem warmen Ort abgedeckt etwa eine halbe Stunde gehen lassen, bis er deutlich an Volumen zugenommen hat.

Für den Garungsprozess den Teig in Röllchenform um die langen Stöcke oder Spieße wickeln und ins Feuer halten, oder noch besser in die Nähe der Glut, wo sich keine Flammen mehr befinden. Im direkten Feuer muss man sehr aufpassen, da das Stockbrot hier schnell verbrennt, ohne von innen richtig gar zu werden.
Wenn das Stockbrot schön goldbraun-knusprig ist und sich leicht vom Stock ablösen lässt, ist es fertig!

Guten Appetit!