FAQ2020-04-21T19:28:21+02:00

FAQ | Fragen & Antworten

Die wichtigsten Antworten zu Produkten, Montage, Anwendungen und Technik auf einen Blick.

Welche Wellenlänge hat die Infrarotstrahlung einer Infrarotheizung?2022-03-22T15:00:03+01:00

Welche Wellenlänge hat die Infrarotstrahlung einer Infrarotheizung?

Frage / Problem:

Mit welcher Strahlungsart und Infrarot Wellenlänge arbeiten Infrarotheizungen?

Antwort / Lösung:

Alle Infrarotheizungen arbeiten mit langwelliger Infrarotstrahlung im C-Bereich. Die Wellenlänge liegt hier bei 3000 nm bis 1 mm.

Damit sind Infrarotheizungen ideal für geschlossene Räume geeignet, da die langwellige Strahlung hier nicht durch Wind beeinflusst wird und für effiziente, wohlige Wärme in Ihrem Zuhause sorgt.  Geräte mit einer langwelligen Strahlung eignen sich nicht für den Außeneinsatz, da hier die langwellige Strahlung zu windanfällig ist und ineffizient wird.

Im Gegensatz zu den Infrarotheizungen arbeiten Infrarotstrahler primär im kurzwelligen Infrarot A-Strahlungsbereich mit einer Wellenlänge von 780 bis 1400 nm.

Diese Strahlung ist sehr kurzwellig und von einer hohen Energiedichte und Wärmeleistung geprägt, welche auf Knopfdruck sofort verfügbar ist. Diese ist windresistent, sodass die leistungsstarken Strahler auch perfekt im Außenbereich eingesetzt werden können.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer VASNER Infrarotheizung und schöne warme Momente!

Noch offene Fragen?

Wie schnell wird eine Infrarotheizung warm?2021-03-08T16:11:46+01:00

Wie schnell wird eine Infrarotheizung warm, dass sie 100% Heizleistung bringt?

Frage / Problem:

Wie schnell werden Infrarotheizungen eigentlich heiß bis sie 100% Ihrer Energie abgeben?

Antwort / Lösung:

Hochwertige Infrarottechniken in Infrarotheizungen bestehen meist aus Carbon-Filament oder aus Silikon-Filament. Dies ist die neueste Technik von Infrarotheizungen. Bis die Heizung zu 100% heiß ist und ihre Wärme in vollem Umfang an ihre Umgebung überträgt, dauert es ca. zwischen 6 und 10 Minuten. Dies ist u.a. abhängig davon aus welchem Material Ihre Heizung ist – Metall oder Glas. Je nach gewählter Serie.

Ein weiterer Punkt ist, wie kalt die Umgebungstemperatur und Luft ist. Wenn diese sehr kühlt oder der Raum ausgekühlt ist, so dauert es etwas länger bis die Strahlungswärme die kühle Luft durchdringt und auf Abstand spürbar wird. Mit der Erwärmung des Raumvolumens nimmt die Strahlungswärme in der Entfernung/Tiefe hin zu.

Dies bedeutet, dass Infrarotheizungen NICHT innerhalb von Sekunden sofort heiß werden.
Sollten Sie den Wunsch haben, dass Infrarotwärme binnen Sekunden Ihren Raum / Platz erwärmen, so ist vielleicht ein Infrarotstrahler die richtige Wahl für Sie.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit VASNER Infrarotheizung und schöne warme Momente!

Noch offene Fragen?

Darf man den Netzstecker einer Infrarotheizung abschneiden oder erlischt die Garantie?2021-03-08T15:14:55+01:00

Darf der Netzstecker einer Infrarotheizung abgeschnitten werden oder erlischt dann die Garantie des Gerätes?

Frage / Problem:

Sie möchten Ihre Infrarotheizung z.B. gerne fest an einen Unterputzempfänger in einer Unterputzdose oder an einen Schalter anschließen, doch die Infrarotheizung hat einen fest verbauten Stecker? Darf ich den Stecker der Heizung einfach abschneiden, um das Kabel fest anzuschließen?

Antwort / Lösung:

Ja, Sie dürfen bei Infrarotheizungen von VASNER den Netzstecker abschneiden! Ihre Garantie bleibt trotzdem selbstverständlich bestehen.

Alle Infrarotheizungen werden standardmäßig von unserem Werk aus mit einem fest verbauten Netzstecker ausgeliefert. Der Grund dafür ist, dass Kunden oftmals gerne die Heizungen auch mobil einsetzen oder mit einem Steckdosenthermostat als einfache Plug & Play Lösung betreiben möchten. Daher unterstützen wir den Wunsch unserer Kunden und statten alle Heizungen immer mit einem Stecker aus, damit diese sofort einsatzbereit sind. Trennen Sie also beruhigt den Netzstecker ab, wenn Sie Ihre Heizung fest installieren und anschließen möchten! Denn für den Festanschluß sind sie schließlich vorgesehen.

Bitte beachten Sie, dass nur fachkundige Personen elektrische Geräte anschließen sollten!

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer VASNER Infrarotheizung und schöne warme Momente!

Noch offene Fragen?

Kann man mehrere Infrarotheizungen an einen Stromkreis anschließen?2021-12-16T13:42:52+01:00

Wie viele Infrarotheizungen kann man an einen Stromkreis anschließen?

Frage / Problem:

Wird der Stromkreis bei mehreren Infrarotheizungen zu sehr belastet und wie viele Heizungen kann man generell anschließen?

Antwort / Lösung:

In jedem modernen Haus / Wohnung gibt es mehrere Stromkreise und Absicherungen. Je Sicherung besteht eine maximal mögliche Gesamtlast von 3600 Watt. Eruieren Sie zunächst, wie die Stromkreise bei Ihnen in der Wohnung oder Haus aufgeteilt sind und wie viele Räume ggf. in einem Kreis mit einer Absicherung von max. 3600 Watt zusammengefasst sind. Dies ist für die Planung im Einsatz von Infrarotheizungen wichtig.

Theoretisch können Sie nun je Stromkreis so viele Heizungen in Summe (Gesamt-Watt-Summe) einbinden, bis ca. 3000 Watt als Gesamtheizlast erreicht sind. Das Ausreizen eines Stromkreises ist jedoch sehr selten und kann nur dann eintreten, wenn es sich um ein energetisch schlechteres Gebäude handelt, was mehr Heizlast benötigt und zudem über sehr große Räume verfügt, worin mehrere Infrarotheizungen nötig wären. Dieses Beispiel ist jedoch ein Extrembeispiel unter negativen Grundvoraussetzungen und sehr selten.

Das Schöne an Infrarotheizungen ist, dass diese in vielen Wattstufen und Größen verfügbar sind und man hierdurch sehr gut modular und abgestimmt die Heizungen der Räume, ganz nach dem individuellen Raum-Wärmebedarf, zusammenstellen kann.

In der Regel haben normal große Räume eine Heizung und etwas größere Räume 2 oder vielleicht mal 3 Heizungen, womit Sie dann in der Regel den Grenzwert des Stromkreises nicht überschreiten.

Es ist wichtig, dass Sie bei der Planung von Heizungen in Ihrem Zuhause eine realistische Einschätzung der energetischen Beschaffenheit haben und eine solide Planung der Heizlast mit Infrarotheizungen vorgenommen wird. Solch eine Berechnung mit einem Planungsvorschlag erhalten Sie bei bei VASNER kostenlos.

Sie haben fragen zur Planung – sprechen Sie uns an!

Noch offene Fragen?

Eignen sich Infrarotheizungen auch für Bäder?2021-03-08T16:47:51+01:00

Eignen sich Infrarotheizungen auch für Bäder?

Frage / Problem:

Kann man Infrarotheizungen auch in Bädern oder Feuchträumen installieren und betreiben?

Antwort / Lösung:

Ob Sie eine Infrarotheizung in Bädern und Feuchträumen installieren und betreiben können, hängt von der Schutzklasse einer Infrarotheizung ab und / oder von der Entfernung zum wasserführenden Bereich.

In der Regel besitzen Infrarotheizungen (geschlossene Bauform) den IP X4 Spritzwasserschutz und sind somit problemlos in Bädern, Wellnessbereichen und Feuchträumen einsetzbar. Infrarotheizungen sollten jedoch aus Sicherheitsgründen nicht direkt über der Badewanne oder der Dusche installiert sein, sondern etwas Abstand dazu haben. Ca. 50 cm bis 1 m Abstand. Hierzu bitte die Angaben der Bedienungsanleitung der jeweiligen Serie beachten.

Je nach Wahl der Serie kann die Infrarotheizung an der Wand und / oder an der Decke im Badezimmer angebracht werden. Dies hängt von der Heizungsserie ab.

Somit können Sie bedenkenlos und ideal angenehme Infrarot-Wärme in Ihr Bad bringen.

Tipp: Schauen Sie doch, ob es für Ihre Wunschserie auch optionale Handtuchhalter gibt, um dann Ihre Badetücher auch direkt von der Infrarotheizung vorwärmen zu lassen. Besonders angenehm ist übrigens eine Positionierung der Heizung gegenüber des Waschbeckens oder Spiegels, wo Sie nach dem Duschen stehen. Dann spüren Sie besonders angenehm die tolle Wärme am Körper.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer VASNER Infrarotheizung und schöne warme Momente!

Noch offene Fragen?

Infrarotheizung mit Smart Home System steuern?2021-08-27T15:22:45+02:00

Kann man Infrarotheizungen generell mit Smart Home steuern und in Systeme einbinden?

Frage / Problem:

1. Kann man Infrarotheizungen mittels Smart Home IP Systemen steuern?

2. Mit welchen Smart Home Systemen von Anbietern kann man Infrarotheizungen steuern?
Wenn Sie beispielsweise auf der Suche nach einem System für Ihr Zuhause sind.

3. Kann ich Infrarotheizungen auch in mein bereits vorhandenes Smart Home System integrieren?

Antwort / Lösung:

1. Kann ich Infrarotheizungen überhaupt mittels Smart Home IP Systeme steuern?

Ja, Infrarotheizungen lassen sich wie modulare Bausteine ideal in ein IP Smart Home System integrieren.
Durch die einfache technische Steuerung von Infrarotheizungen mittels „Strom AN / AUS“, können Infrarotheizungen einfach über einen sogenannten „Schaltaktor“ (elektrische Schalteinheit) simpel in ein Smart Home System integriert werden. Das Smart Home System muss hierfür entweder einen Unterputz-Aktor oder einen Steckdosen-Aktor im Sortiment haben – entsprechend Ihres Anschlußwunsches, ob die Heizung einfach in die Steckdose gesteckt oder aber unsichtbar in einer Unterputzdose hinter der Heizung in der Wand fest angeschlossen werden soll.
Weiterhin muss das System ein elektronisches Raumthermostat im Sortiment haben, welches dann die Aktore der Heizungen im Raum steuert.

2. Mit welchen Smart Home Systemen von welchen Anbietern kann man Infrarotheizungen steuern?
Wenn Sie beispielsweise auf der Suche nach einem System für Ihr Zuhause sind.

Infrarotheizungen lassen sich beispielsweise mit folgenden drei Anbieter-Systemen optimal als Smart Home System steuern:

3. Kann ich Infrarotheizungen in mein bereits vorhandenes Smart Home System integrieren?

Ob sich Infrarotheizungen in Ihr bereits vorhandenes Smart Home System integrieren lassen, hängt davon ab, ob es vom jeweiligen Anbieter für das System sogenannte Schaltaktore gibt, die elektrische Verbraucher bis 16 Ampere (3600 Watt) steuern können. Und zudem per Raumthermostat und Temperatur basiert steuern können. Da es viele Anbieter und Systeme im Markt gibt, können wir leider nicht alle Systeme bewerten. Bitte nehmen Sie hierzu Rücksprache mit Ihrem Smart Home System Anbieter und stellen Sie Ihm folgende Fragen:

  • Bietet das System einen Schaltaktor an, der elektrische Verbraucher wie Infrarotheizungen steuern kann?
    (Einen Unterputz-Aktor oder einen Steckedosen-Aktor)
  • Kann dieser Schaltaktor auch elektrische Verbraucher bis 16 Ampere (3600 Watt) bei 230 Volt schalten?
  • Können diese Schaltaktore auch durch Raumthermostate auf Basis der Raumtemperatur gesteuert werden?

Weitere Infos erhalten Sie auch in unserem Ratgeber hier: SMART HOME STEUERUNG

Sollten Sie noch weitere Fragen im Einsatz von VASNER Infrarotheizungen in Verbindung mit einem Smart Home System haben, so rufen Sie uns auch gerne an oder schreiben Sie uns einfach. Wir freuen uns auf Sie.

Noch offene Fragen?

Kann man eine Infrarotheizung unter der Decke anbringen?2022-03-22T11:59:24+01:00

Kann man eine Infrarotheizung unter der Decke anbringen?

Frage / Problem:

Kann ich eine Infrarotheizung an die Decke hängen? Und falls ja, eignet sich jedes Modell hierfür?

Antwort / Lösung:

Ja, man kann Infrarotheizungen auch unter der Decke anbringen, wenn die entsprechende Halterung gemäß Sicherheitsbestimmungen für eine Deckenmontage vorgesehen ist.

Gerade Infrarotheizungen eignen sich aufgrund ihres geringen Gewichts ideal für die Installation unter der Decke, wo sie als platzsparende und unauffällige Wärmequelle eingesetzt werden können. Besonders, wenn keine freien Wandflächen zur Verfügung stehen. Wir empfehlen, dass eine Deckenhöhe von ca. 3,5 m nicht überschritten wird. Um sie dort sicher zu befestigen, ist eine Arretierung der Heizung aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich. Diese stellt sicher, dass der Heizkörper nicht herunterfallen kann.

Bedenken Sie bei der Planung Ihrer Heizungsmontage bitte, dass eine Unterputzdose oder ein Stromanschluss im Deckenbereich existieren muss. Möchten Sie Ihre Infrarotheizung z. B. unter einer abgehängten Decke (Trockenbau) anbringen, ist außerdem darauf zu achten, dass die Halterung entweder in den Holzlatten verschraubt wird oder bei einer Rigips Decke spezielle Hohlraumdübel für eine höhere Tragkraft verwendet werden.

Aus Sicherheitsgründen raten wir allgemein ausdrücklich davon ab, Glas-, Bild- oder Spiegelheizungen unter der Decke zu montieren. Es empfiehlt sich hierfür die Modelle aus Metall einzusetzen.

Sollten Sie weitere Fragen zur Montage Ihrer VASNER Infrarotheizung haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Noch offene Fragen?

Kann ich eine Infrarotheizung horizontal und vertikal anbringen?2022-03-30T11:42:50+02:00

Kann ich eine Infrarotheizung horizontal und vertikal anbringen?

Frage / Problem:

Lässt sich eine Infrarotheizung sowohl horizontal als auch vertikal montieren? Wenn ja, eignet sich jedes Modell hierfür?

Antwort / Lösung:

Infrarotheizungen können ebenso horizontal wie auch vertikal angebracht werden, solange die Halterung hierfür vorgesehen ist – was bei den reinen Infrarotheizungen von VASNER der Fall ist. Die Effizienz der Wärmestrahlung ist dabei komplett identisch.

So eignen sich die Infrarot Heizkörper dank der flexiblen Montagemöglichkeiten vor allem gestalterisch und bei schmalen Wänden wie z. B. im Bad ideal auch als vertikale Wandheizung. Deshalb an dieser Stelle unser Tipp: Schauen Sie doch mal nach den passenden Handtuchstangen für unsere Citara-Modelle, mit denen Sie Ihre Handtücher von der vertikalen Heizung im Badezimmer vorwärmen lassen können.

Lediglich die Hybrid Infrarotheizungen haben keine universelle Aufhängung für den vertikalen wie ebenso horizontalen Gebrauch. Achten Sie daher beim Kauf Ihrer Hybrid Infrarotheizung darauf, das jeweils vertikale oder horizontale Modell für Ihre Bedürfnisse auszuwählen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer VASNER Infrarotheizung und schöne warme Momente!

Noch offene Fragen?

Montage Citara Infrarotheizung-Serien in horizontal und vertikal.

Kann der Anschluss oder die Unterputzdose auch direkt hinter der Infrarotheizung in der Wand sitzen?2022-03-22T12:00:13+01:00

Kann der Anschluss oder die Unterputzdose auch direkt hinter der Infrarotheizung in der Wand sitzen?

Frage / Problem:

Sie möchten Ihre Infrarotheizung fest an der Wand oder Decke montieren. Darf sich der Stromanschluss oder die Unterputzdose dabei auch direkt hinter der Infrarotheizung befinden?

Antwort / Lösung:

Ja, idealerweise befindet sich der Anschluss oder die Unterputzdose bei der Wand- sowie auch bei der Deckenmontage direkt hinter bzw. über der Heizung. So kann die Infrarotheizung über diese kurze Distanz einfach und unsichtbar angeschlossen werden, sodass sie optisch mit der Wand verschmilzt. Dabei dürfen die Stromkabel die Rückseite der Heizung ruhig berühren. Dies ist bei den hochwertigen VASNER Heizungen mit spezieller Rückseitendämmung unproblematisch.

Liegt die Unterputzdose für die Installation direkt hinter bzw. über der Infrarotheizung, kann bei Verwendung eines Funkthermostatsets dort auch der Unterputzempfänger angebracht werden. Damit kann über den Thermostatsender die individuelle Wunschtemperatur für jede Heizung eingestellt oder automatische Heizprogramme festgelegt und vollautomatisch oder manuell gesteuert werden.

Bitte beachten Sie, dass Elektroinstallationen von fachkundigen Personen durchgeführt werden sollten!

Haben Sie weitere Fragen zur Montage Ihrer Infrarotheizung? Melden Sie sich gerne!

Noch offene Fragen?

Kann man eine Infrarotheizung in einer Dachschräge installieren?2022-03-22T12:00:40+01:00

Kann man eine Infrarotheizung in einer Dachschräge installieren?

Frage / Problem:

Ist es auch möglich, eine Infrarotheizung in einer Dachschräge zu montieren? Wenn ja, was gilt es hierbei zu beachten?

Antwort / Lösung:

Mit der VASNER Citara-Serie und deren speziellen Halterung ist es problemlos möglich, auch in Dachschrägen eine Infrarotheizung für den Dachausbau zu installieren. Wichtig ist dabei, die Heizung mit einem Arretierungsbügel zu fixieren, damit sie vor dem Herunterfallen geschützt ist. Diese Arretierung ist vom Werk aus schon bei allen Citara Infrarotheizungsserien enthalten!

In der Dachschräge montiert, entfalten unsere Infrarotheizungen die gleiche Wärmewirkung ohne an Heizkraft einzubüßen. Deshalb sind Infrarotheizungen für das Beheizen des Dachgeschosses ideal geeignet – gerade, wenn der Einbau einer Konvektionsheizung aufgrund der niedrigen Wände (Drempel) nur schwer möglich ist.

Da bei den meisten Dachausbauten eine Trockenbauweise genutzt wird, sollte darauf geachtet werden, dass für die Montage der Infrarotheizung entsprechende Stromleitungen vorhanden sind. Der Anschluss der Heizung als Festanschluss sollte allerdings nur durch fachkundige Personen durchgeführt werden! Oder Sie wählen eine flexible Plug & Play Steckdosen-Lösung.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer VASNER Infrarotheizung und schöne warme Momente!

Noch offene Fragen?

Eignen sich Infrarotheizungen auch für die Terrasse, den Balkon oder den Freisitz?2022-03-22T12:01:02+01:00

Eignen sich Infrarotheizungen auch für die Terrasse, den Balkon oder den Freisitz?

Frage / Problem:

Ich suche eine passende Wärmequelle für den Außenbereich. Sind Infrarotheizungen auch für den Einsatz auf der Terrasse, dem Balkon oder Freisitz geeignet?

Antwort / Lösung:

Nein, Infrarotheizungen eignen sich allgemein nicht für den Betrieb im Outdoor-Bereich. Das liegt daran, dass die Wärmewellenheizungen Strahlung im nicht sichtbaren Infrarot C-Bereich emittieren. Da dieser langwellige Strahlungsbereich äußerst windempfindlich ist, verliert eine Infrarotheizung im Außenbereich mit Luftbewegungen schnell ihre Wärmewirkung. Dies macht sie für den Einsatz auf der Terrasse, dem Balkon oder dem Freisitz ineffizient.

Wir raten Ihnen daher generell von der Nutzung einer Infrarotheizung oder eines Infrarot Dunkelstrahlers (ebenfalls langwelliger Infrarot-Bereich) im Außenbereich ab und empfehlen Ihnen hier stattdessen einen Infrarot Heizstrahler zu verwenden.

Heizstrahler mit sichtbarer Licht-Wärmequelle, auch als Hellstrahler bezeichnet, sind speziell als Wärmequelle für den Außenbereich konzipiert. Sie arbeiten mit sehr hoher, konzentrierter Energie und kurzwelliger Infrarotstrahlung mit sichtbarem Licht. So kommt die Wärmestrahlung sogar bei Wind zuverlässig bei Ihnen an und Sie können Ihre Terrasse, Ihren Balkon oder Freisitz ebenso bei kaltem Wetter in vollen Zügen genießen. Deshalb sind die Infrarot Heizstrahler auch für das Beheizen von Außenbereichen in der Gastronomie sehr beliebt.

Sie haben noch Fragen, welche Wärmequelle perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt? Wir beraten Sie gerne!

Noch offene Fragen?

Kann man eine Infrarotheizung auch als Zusatzheizung zu einer Fußbodenheizung einsetzen?2022-03-22T12:01:23+01:00

Kann man eine Infrarotheizung auch als Zusatzheizung zu einer Fußbodenheizung einsetzen?

Frage / Problem:

Meine Fußbodenheizung deckt nicht permanent den gesamten Heizbedarf. Kann ich zusätzlich eine Infrarotheizung nutzen?

Antwort / Lösung:

Ja, Infrarotheizungen eignen sich optimal als Zusatzheizung und Ergänzung für eine Fußbodenheizung.

Gerade wenn in der Übergangszeit (Frühling und Herbst) die Außentemperaturen schnell schwanken, plötzliche Kälteeinbrüche stattfinden und sich somit auch der Heizbedarf rasch ändert, erzeugt eine Fußbodenheizung häufig nicht ausreichend Wärme. In solchen Fällen lässt sie sich ideal mit einer Infrarotheizung kombinieren. Diese kann während der Übergangszeit die bestehende Fußbodenheizung ergänzen oder aber den gesamten Heizbedarf abdecken. Denn Infrarotheizungen sorgen mit ihrer direkten Wärmewirkung ohne lange Aufwärmphase schnell für eine gemütliche Atmosphäre.

Auch wenn Ihnen lediglich in einzelnen Räumen die Heizkraft Ihrer Fußbodenheizung nicht ausreichen sollte, können Sie dort gezielt eine Infrarotheizung als Zusatzheizung einsetzen, um Ihren gesamten Heizbedarf in dem jeweiligen Zimmer zu decken.

Damit Sie dabei möglichst effizient heizen, sollten Sie ein digitales Thermostat für die manuelle sowie vollautomatische Steuerung Ihrer Infrarotheizung verwenden. Dies ermöglicht Ihnen, die zielgenaue, individuelle Wunschtemperatur einzustellen und automatische Heizprogramme festzulegen. Das digitale Thermostat misst die Differenz zwischen Soll-Temperatur und der aktuellen Raumwärme Ihrer Fußbodenheizung und steuert dann die fehlende Wärme hinzu.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer VASNER Infrarotheizung und schöne warme Momente!

Noch offene Fragen?

Kann oder darf ich eine Infrarotheizung gegenüber von einem Fenster positionieren?2022-03-22T12:01:44+01:00

Kann oder darf ich eine Infrarotheizung gegenüber von einem Fenster positionieren?

Frage / Problem:

Ich möchte meine Infrarotheizung an der Wand montieren. Kann oder darf ich dabei das Gerät gegenüber von einem Fenster bzw. einer Fensterfront anbringen?

Antwort / Lösung:

Grundsätzlich raten wir davon ab, eine Infrarotheizung direkt gegenüber von Fenstern oder einer Fensterfront zu montieren, da sie so die langwelligen Infrarotstrahlen in eben diese Richtung emittieren würden. Das Problem hierbei: Fensterglas ist nur ein sehr schlechter Wärmespeicher, was eine geringere Wärmewirkung der Infrarotheizung und steigende Heizkosten zur Folge hat.

Wir empfehlen daher, Infrarotheizungen nach Möglichkeit so zu positionieren, dass gegenüberliegend entweder eine Wand oder größere Möbel als indirekte Wärmespeicher vorhanden sind. Hier werden die Wärmewellen gezielt in den Raum und in Richtung der Innenwände und ggf. Möbel abgegeben. Alle angestrahlten Oberflächen wie auch die Innenwände nehmen die Wärme auf und geben sie anschließend erneut in den Raum ab. Auf diese Weise können Sie die unvergleichliche Gemütlichkeit der Infrarotwärme in vollen Zügen genießen und besonders effektiv heizen, da die geschützten Innenwände in der Regel mehr Wärme speichern können als die Außenwände.

Generell ist die Montage von Infrarotheizungen an allen Wänden (Innen-, Außenwand) möglich, sodass die Wärmewellen auch in Richtung einer (fensterlosen) Außenwand emittiert werden können. Diese Positionierung bietet sich vor allem bei feuchten Außenwänden an. Denn durch die spezielle Wirkweise der Infrarotstrahlung wird die Feuchtigkeit in den Wänden reduziert und die Schimmelbildung verhindert.

Sollten Sie weitere Fragen zur richtigen Montage und Positionierung Ihrer Infrarotheizung haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Noch offene Fragen?

Darf ich jede Infrarotheizung im Bad bei Feuchtigkeit installieren?2022-03-22T12:02:04+01:00

Darf ich jede Infrarotheizung im Bad bei Feuchtigkeit installieren?

Frage / Problem:

Ich plane in meinem Badezimmer eine Infrarotheizung zu installieren. Sind alle Modelle für den Betrieb bei Feuchtigkeit geeignet? Worauf gilt es hier zu achten?

Antwort / Lösung:

Wenn Sie eine Infrarotheizung im Badezimmer einsetzen möchten, sollten Sie bei der Auswahl des Heizkörpers auf die sogenannte IP-Schutzklasse achten.

Diese Kennzahl besteht aus zwei Ziffern, wobei die erste Ziffer den Schutz gegenüber dem Eindringen von Fremdkörpern und die zweite Ziffer den Schutz gegen Wasser angibt. Beim Kauf einer Infrarotheizung für Ihr Bad spielt daher vor allem die zweite Ziffer der IP-Schutzklasse eine wichtige Rolle. Sie sollte 4 (Spritzwasserschutz) oder 5 (Strahlwasserschutz) betragen.

Da alle Infrarotheizungen von VASNER über eine Wasserschutzklasse von 4 – sprich Spritzwasserschutz – verfügen, können Sie ohne Bedenken auch als Badezimmerheizung bei hoher Feuchtigkeit eingesetzt werden. Allerdings sollte bei der Installation von elektrischen Geräten grundsätzlich ein Sicherheitsabstand von etwa 60 cm zu Nassbereichen eingehalten werden (bitte beachten Sie die genauen Angaben zum Sicherheitsabstand in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Geräts). Montieren Sie Ihre Infrarotheizung aus diesem Grunde nicht direkt über der Badewanne oder Dusche!

Unser Tipp: Schauen Sie doch mal beim Kauf einer Infrarotheizung für Ihr Badezimmer, ob sich Ihr gewünschtes Modell mit einer passenden Handtuchstangen ausstatten lässt – wie beispielsweise unsere Citara Serie. Diese können Sie ganz einfach mit dem hochwertigen Handtuchtrockner von VASNER ergänzen, sodass Sie sich stets über warme, trockene Handtücher freuen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer VASNER Infrarotheizung und schöne warme Momente!

Noch offene Fragen?

Kann ich eine Infrarotheizung auch dazu verwenden, um einen Raum mal eben kurz aufzuheizen?2022-03-22T12:02:22+01:00

Kann ich eine Infrarotheizung auch dazu verwenden, um einen Raum mal eben kurz aufzuheizen?

Frage / Problem:

Ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Wärmequelle für einen Raum, der nicht jeden Tag oder nur für kurze Zeit genutzt wird. Kann ich eine Infrarotheizung verwenden, um diesen Raum bei der Nutzung zwischendurch mal eben kurz aufzuheizen?

Antwort / Lösung:

Infrarotheizungen benötigen auch beim Einsatz modernster, hochwertiger Infrarottechnik eine kurze Aufwärmphase und werden nicht binnen Sekunden heiß. Deshalb geben sie erst nach ungefähr 10 Minuten die Wärme im vollen Umfang an ihre Umgebung ab.

Hinzukommt, dass die Wärmewellen bei einer niedrigen Umgebungstemperatur die kalte Luft schwerer durchdringen können. Aus diesem Grund dauert es in einem vollständig ausgekühlten Raum länger, bis sich eine spürbare Wärme ausbreitet. Eine Infrarotheizung arbeitet daher am effizientesten, wenn der Raum nicht vollkommen ausgekühlt ist.

Nutzen Sie den zu beheizenden Raum lediglich sporadisch für einen kurzen Zeitraum (z. B. den Wintergarten nur zum Frühstücken am Wochenende) und wünschen sich dort Infrarotwärme in Sekundenschnelle, empfehlen wir Ihnen eher die Nutzung eines Infrarotstrahlers. Dieser sorgt für schnelle und gezielte Wärme.

Möchten Sie den Raum zwar nicht täglich, aber immer mal wieder über einen längeren Zeitraum nutzen (z. B. Ihr Gartenhaus für einen Wochenendbesuch) und ihn schnell aufheizen sowie während des Aufenthalts fortlaufend beheizen? Dann kann eine Kombination aus Infrarotheizung und Infrarotstrahler die richtige Lösung für Sie sein. So können Sie mit dem Infrarotstrahler für umgehende Wärme sorgen, sobald Sie vor Ort sind und anschließend die Infrarotheizung für die dauerhafte Beheizung verwenden.

Haben Sie weitere Fragen zum Heizen mit Infrarot oder zur richtigen Wärmequelle für Ihre Bedürfnisse? Melden Sie sich gerne!

Noch offene Fragen?

Ist es möglich, eine Infrarotheizung an Rigips Wänden & Decken anzubringen?2022-04-04T11:27:11+02:00

Ist es möglich, eine Infrarotheizung an Rigips Wänden & Decken anzubringen?

Frage / Problem:

Ich möchte eine Infrarotheizung an einer Rigips Wand bzw. Rigips Decke montieren, ist das möglich? Was gilt es hierbei zu beachten?

Antwort / Lösung:

Ja, Sie können Ihre Infrarotheizung grundsätzlich auch an einer Rigips Wand oder Decke anbringen.

Achten Sie jedoch darauf, die Halterung der Heizung bei Trockenbauwänden an den Holzlatten der Unterkonstruktion zu verschrauben oder für die Montage an einer Rigips Wand bzw. Decke spezielle Hohlraumdübel oder selbstschneidende Rigips-Dübel zu verwenden. Diese sind extra für die Montage an Hohlräumwänden aus Rigips vorgesehen und haben eine höhere Tragkraft. Bei diesen Dübeln mit hoher Tragkraft ist es nicht notwendig, dass die Lattung als Halt zum Verschrauben genutzt wird.

Da VASNER Infrarotheizungen insgesamt eine sehr leichte Bauweise besitzen, sind sie für die Installation an Rigips Wänden und Decken bestens geeignet.

Sollten Sie bspw. planen für das Beheizen Ihres Dachausbaus mit einer Trockenbauweise eine Infrarotheizung zu nutzen, sollten dort entsprechende Stromleitungen für den festen Anschluss der Heizung vorhanden sein und im Vorfeld geplant werden. Im Idealfall setzen Sie die Anschlussdosen aus optischen Gründen immer hinter einer Heizung. Lassen Sie den elektrischen Anschluss dabei nur von einer Fachkraft durchführen. Alternativ können Sie die Infrarotheizung bspw. bei einer nachträglichen Installation auch flexibel über eine haushaltsübliche Steckdose und einem Steckdosenthermostat per Plug & Play anschließen.

Haben Sie weitere Fragen zur Montage Ihrer Infrarotheizung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Noch offene Fragen?

Kann ich eine Infrarotheizung auch unter einer Holzdecke anbringen – Brandgefahr?2022-03-22T12:33:37+01:00

Kann ich eine Infrarotheizung auch unter einer Holzdecke anbringen – Brandgefahr?

Frage / Problem:

Ich möchte meine Infrarotheizung unter einer Holzdecke montieren. Ist dies problemlos möglich oder besteht hierbei Brandgefahr?

Antwort / Lösung:

Sie können Infrarotheizungen gefahrlos unter einer Holzdecke installieren.

Unsere Infrarotheizungen besitzen eine zusätzliche Reflektions- und Isolationsschicht auf der innenliegenden Rückseite, sodass die Wärme gezielt nach vorne in den Raum emittiert wird. Ein Qualitätsmerkmal hochwertiger Infrarotheizungen. Durch diese extra Schichten wird die Rückseite der Heizung lediglich handwarm (ca. 35 bis 45 °C). Ein Hitzestau zwischen Decke und Heizpaneel wird auch durch den leichten Abstand mittels der Deckenhalterung verhindert. Die Wärme kann zu allen Seiten ausweichen. Erst bei deutlich höheren Temperaturen, die jedoch nicht erreicht werden, ab etwa 200 °C bestünde ggf. eine mögliche Brandgefahr.

VASNER Infrarotheizungen können mit der beiliegenden Wand- und Deckenhalterung inklusive Arretierung unter einer Holzdecke sicher montiert werden. Beachten Sie jedoch, dass Glas- und Spiegelheizungen aus Sicherheitsgründen grundsätzlich nicht für Deckenmontage geeignet sind. Wir empfehlen Ihnen für die Deckenmontage unsere Modelle aus Metall zu verwenden.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer VASNER Infrarotheizung und schöne warme Momente!

Noch offene Fragen?

Kann ich eine Infrarotheizung auch im Wintergarten einsetzen?2022-03-22T12:15:51+01:00

Kann ich eine Infrarotheizung auch im Wintergarten einsetzen?

Frage / Problem:

Ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Wärmequelle für meinen Wintergarten. Ist eine Infrarotheizung hierfür geeignet bzw. die beste Lösung?

Antwort / Lösung:

Ob eine Infrarotheizung als Wärmequelle für Ihren Wintergarten genutzt werden kann, hängt ganz von den individuellen Gegebenheiten und wie Sie Ihren Wintergarten nutzen ab. Ebenso, wie gut dieser isoliert ist, einfach, zweifach oder gar dreifach verglast ist.

Wenn Sie sich täglich und ausgiebig in Ihrem Wintergarten aufhalten, kann eine Infrarotheizung die mögliche Lösung für Sie sein.  Die Aufheizdauer von ausgekühlten Wintergärten mittels Infrarotheizungen dauert in der Regel lange, da die meisten Wintergarten nur einfach verglast und sehr kalt sind. Aus diesem Grund verwendet man Infrarotheizungen nur, wenn der Wintergarten über mehrere Stunden genutzt wird und nicht rein spontan für ein oder zwei Stunden. Je besser das Glas isoliert ist, desto mehr Sinn macht der Einsatz, wie z. B. 2-fach verglaste Wintergärten.

Eine gute Möglichkeit bietet jedoch der kombinierte Einsatz von Infrarotstrahler und Infrarotheizung in schlechter isolierten und ausgekühlten Wintergärten, auch wenn diese spontaner genutzt werden. So nutzt man zuerst den Heizstrahler, um mittels hoher Leistung schnell auf Knopfdruck Wärme in den Wintergarten zu bringen und diesen schneller auf Wunschtemperatur zu bringen. Danach kann dann die Infrarotheizung gut den weiteren Heizbetrieb übernehmen.

Um Ihren Wintergarten mit einer Infrarotheizung am effizientesten zu beheizen, sollte diese nach Möglichkeit nicht direkt auf die Glasfronten gerichtet sein. Beispielsweise können Sie eine Infrarotheizung aus Metall unter der Decke Ihres Wintergartens anbringen. Mit den passenden Standfüßen ist auch eine flexible Positionierung als mobile Heizung möglich.

Auch die Ausrichtung der Geräte direkt auf die Sitzgruppe ist sinnvoll, um bereits noch in der Aufheizphase eine schöne Wärme zu spüren und die Sitzgruppe schneller nutzen zu können.

Zudem sollten Sie für den effizienten Einsatz einer Infrarotheizung stets ein Digital-Thermostat verwenden, über das Sie Ihre Wunschtemperatur einstellen und die Heizung vollautomatisch sowie manuell steuern können. So können Sie die Infrarotheizung in der kalten Jahreszeit beispielsweise auch als Frostwächter in Ihrem Wintergarten nutzen – ideal auch für die Überwinterung von Blumen.

Wenn Sie Ihren Wintergarten hingegen nur ab und zu für eine kurze Zeit benutzen (z. B. zum Frühstücken am Wochenende), ist ein Infrarotstrahler, wie oben beschrieben, als Wärmequelle besser für Ihre Bedürfnisse geeignet. Dieser sorgt bei Bedarf mit seiner intensiven Heizkraft und der kurzwelligen Infrarotstrahlung für schnelle Wärme im gewünschten Bereich.

Sollten Sie weitere Fragen zur optimalen Wintergarten Heizung haben, melden Sie sich gerne bei uns!

Noch offene Fragen?

Entwickeln Infrarotheizungen ein elektromagnetisches Feld?2022-03-22T12:08:57+01:00

Entwickeln Infrarotheizungen ein elektromagnetisches Feld?

Frage / Problem:

Ich möchte gerne Infrarotheizungen in meinem Zuhause nutzen. Muss ich mir beim Heizen mit Strom Sorgen um elektromagnetische Felder machen?

Antwort / Lösung:

Nein, Sie müssen sich bei der Nutzung von VASNER Infrarotheizungen keine Sorgen um die Entwicklung möglicherweise gesundheitsschädlicher elektromagnetischer Felder machen.

In Deutschland unterliegen Hersteller von Elektrogeräten wie Infrarotheizungen strengen gesetzlichen Auflagen und Regelungen, welche die Sicherheit und Unbedenklichkeit der hier zugelassenen Geräte gewährleisten.

Als langjähriger und mit führender Hersteller von Infrarotheizung legt VASNER stets großes Augenmerk auf hochwertige, moderne und sichere Technik. So werden für all unsere Infrarotheizkörper Carbon- und/oder Silikonleiter verwendet, die in Schlangenlinien verlegt werden. Durch diese besondere, geschlängelte Form entsteht ein gegenläufiges Energiefeld, das die Entwicklung von elektromagnetischen Feldern verhindert.

Sie können die wohltuende Infrarotwärme daher bedenkenlos genießen.

Noch offene Fragen?

Wie montiert man eine Citara Infrarotheizung richtig an der Wand?2022-03-30T12:48:06+02:00

Wie montiert man eine Citara Infrarotheizung richtig an der Wand?

Frage / Problem:

Werden alle Infrarotheizungen der verschiedenen Citara Serien gleich an der Wand montiert und wie werden sie richtig angebracht?

Antwort / Lösung:

Wir zeigen Ihnen im folgenden Video worauf zu achten ist, wenn man eine Citara Infrarotheizung an der Wand montieren möchte. VASNER bietet eine Reihe unterschiedlicher Citara Serien als Infrarotheizungen an: Metall, Tafel, Glas und Spiegel.

Alle besitzen den identischen Halterungsrahmen auf der Rückseite. Je nach Größe einer Heizung, kann es bei einer Serie drei verschiedene Rahmengrößen geben, damit alle Heizungen einen optimalen und sicheren Halt besitzen. Die Halterungen sind vom Werk aus auf der Rückseite stets vormontiert und mittels Kreuzschraubendrehen vor der Montage von der Rückseite mittels vier Schrauben zu lösen.

Die Metallhalterung dient gleichzeitg als Bohrschablone, damit Sie diese ganz einfach auf Wunschhöhe an der Wand anlegen und die vier Bohrlöcher ganz einfach anzeichnen können. In der Verpackung sind stets 4 Dübel im 10 mm Stärke für Steinwände enthalten, sowie 4 passende Schrauben.

Sollten Sie die Heizung an einer Trockenbauwand oder unter einer Holzdecke anbringen wollen, so benötigen Sie ggf. selbstschneidende Alu-Dübel für Rigips-Wände oder aber Holzschrauben für die Holzdecken. Die Infrarotheizungen sind relativ leicht, weshalb Sie problemlos überall montiert werden können.

Achten Sie vor der Montage darauf, dass Sie die Zuleitung des Stroms und die Nutzung einer Steckdose in der Nähe oder einer Unterputzdose für einen bspw. Festanschluß richtig planen.

Wie genau eine Heizung einer Citara-Serie montiert wird, das zeigen wir Ihnen detailliert im nachstehenden Video.

Sie haben weitere Fragen zur Planung – sprechen Sie uns gerne an!

Noch offene Fragen?

Video-Montageanleitung für die Anbringung einer Citara Infrarotheizung

Was ist der Unterscheid zwischen der Konvi und Konvi Plus Hybrid Infrarotheizung?2022-04-08T15:04:11+02:00

Was ist der Unterscheid zwischen der Konvi und Konvi Plus Hybrid Infrarotheizung?

Frage / Problem:

Ich interessieren mich für die Hybrid Hybridheizungen und möchte gerne ein entsprechendes Gerät nutzen. Worin liegt der Unterschied zwischen der Konvi und Konvi Plus Hybridheizung?

Antwort / Lösung:

Der Unterschied zwischen der eckigen Konvi Serie und der abgerundeten Konvi Plus Serie ist rein optisch. Hinsichtlich der Technik, Wirkung und Effizienz sind beide Serien vollkommen gleich. In Bezug auf die Heizleistung besteht zwischen der Konvi und Konvi Plus kein Unterschied, wenn die Wattleistung der vergleichenden Geräte identisch ist.

Rein optischer Unterschied zwischen VASNER Konvi und Konvi Plus Hybrid Infrarotheizungen
(Gemeinsame) Merkmale Konvi Hybrid Infrarotheizung Konvi Plus Hybrid Infrarotheizung
Design Eckige Kanten Runde Kanten
Verfügbare Wattstufen 600, 1000, 1200 Watt 600, 1000, 1200 Watt
Strahlungsart langwellige Infrarot C Strahlung langwellige Infrarot C Strahlung
Thermostat integriert, stufenlose Regelung per Drehknopf integriert, stufenlose Regelung per Drehknopf
Heizfläche Bis zu 12 m² // 20 m² // 26 m² Bis zu 12 m² // 20 m² // 26 m²
Zertifizierungen REACH, RoHS, EMV REACH, RoHS, EMV

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer VASNER Infrarotheizung und schöne warme Momente!

Noch offene Fragen?

Was ist der Unterscheid zwischen den Citara und Citara Plus Infrarotheizungen?2022-04-14T12:59:40+02:00

Was ist der Unterscheid zwischen den Citara und Citara Plus Infrarotheizungen?

Frage / Problem:

Ich interessieren mich für die Citara Infrarotheizungen und möchte gerne ein entsprechendes Gerät nutzen. Gibt es zwischen der Citara M und Citara M Plus oder zwischen der Citara T und Citara T Plus einen Unterschied?

Antwort / Lösung:

Sowohl bei der eckigen Citara M Serie und der abgerundeten Citara M Plus Serie als auch bei der eckigen Citara T Serie und der abgerundeten Citara T Serie ist der Unterschied rein optisch. Hinsichtlich der Technik, Wirkung und Effizienz sind beide Serien jeweils vollkommen gleich. In Bezug auf die Heizleistung besteht zwischen der Citara M und Citara M Plus sowie zwischen der Citara T und Citara T Plus kein Unterschied, wenn die Wattleistung der vergleichenden Geräte identisch ist.

Direkter Vergleich der Citara M & Citara M Plus Serien

Optischer Unterschied zwischen Citara M und Citara M Plus Infrarotheizungen

(Gemeinsame) Merkmale Citara M Infrarotheizung Citara M Plus Infrarotheizung
Design Eckige Kanten Runde Kanten
Verfügbare Wattstufen 300, 450, 550, 700, 900, 1100 Watt 450, 700, 900, 1100 Watt
Strahlungsart langwellige Infrarot C Strahlung langwellige Infrarot C Strahlung
Rückseitenisolierung Ja Ja
Heizfläche Bis zu 6 m² // 9 m² // 11 m² // 14 m² // 18 m² // 22 m² Bis zu 9 m² // 14 m² // 18 m² // 22 m²
Montage vertikal & horizontal, Wand, Decke, Dachschräge, mobil mit zusätzlichen Stanfüßen vertikal & horizontal, Wand, Decke, Dachschräge, mobil mit zusätzlichen Standfüßen


Direkter Vergleich der Citara T & Citara T Plus Serien

Optischer Unterschied zwischen Citara T und Citara T Plus Infrarot Tafelheizung

(Gemeinsame) Merkmale Citara T Infrarotheizung Tafel Citara T Plus Infrarotheizung Tafel
Design Eckige Kanten Runde Kanten
Verfügbare Wattstufen 300, 450, 700, 900, 1100 Watt 450, 700, 900, 1100 Watt
Strahlungsart langwellige Infrarot C Strahlung langwellige Infrarot C Strahlung
Rückseitenisolierung Ja Ja
Heizfläche Bis zu 6 m² // 9 m² // 14 m² // 18 m² // 22 m² Bis zu 9 m² // 14 m² // 18 m² // 22 m²
Montage vertikal & horizontal, Wand, Decke, Dachschräge, mobil mit zusätzlichen Stanfüßen vertikal & horizontal, Wand, Decke, Dachschräge, mobil mit zusätzlichen Standfüßen
Beschreibbar Ja, mit Tafelkreide Ja, mit Tafelkreide


Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer VASNER Infrarotheizung und schöne warme Momente!

Noch offene Fragen?

Wie Unterputz Empfänger installieren & an Infrarotheizung anschließen?2022-04-14T14:29:17+02:00

Wie Unterputz Empfänger installieren & an Infrarotheizung anschließen?

Frage / Problem:

Ich möchte meine Infrarotheizung gerne mit einem Funkt Thermostat steuern und den Empfänger Unterputz anbringen. Wie installiere ich den VUP Funk Unterputz-Empfänger und wie schließe ich ihn richtig an die Infrarotheizung an?

Antwort / Lösung:

Um Ihnen den Anschluss des VUP Unterputz-Empfängers zu erleichtern, haben wir hier ein Video für Sie erstellt. Darin sehen Sie die korrekte Installation des Unterputz-Empfängers und wie Sie Ihn an Ihre Infrarotheizung anschließen.



Hier sehen Sie die Anschlüsse des VUP Unterputz-Empfängers im Detail:

Anschluss des VUP Funk Unterputz-Empfängers

Noch offene Fragen?

Wie montiert man die Citara Metall Standfüße korrekt an der Infrarotheizung?2022-06-29T20:46:56+02:00

Wie montiert man die Citara Metall Standfüße korrekt an der Infrarotheizung?

Frage / Problem:

Ich möchte an meiner Citara Infrarotheizung gerne die passenden Metall Standfüßen anbringen. Wie montiere ich diese korrekt an der Infrarotheizung und worauf ist bei der Montage der Citara Standfüße zu achten?

Antwort / Lösung:

Die Montage der Citara Metall-Standfüße ist für alle Citara Serien gleich.
Die Standfüße passen für folgende Serien: Citara M, Citara M Plus, Citara G, Citara S, Citara T, Citara T Plus

Achtung:
Bitte beachten Sie, dass die Standfüße NICHT mit den 300 und 550 Watt Modellen kompatibel sind.
Des Weiteren sind die Citara Standfüße lediglich zur horizontalen Montage an Ihrer Infrarotheizung geeignet.

Um Ihnen die Montage der Citara Metall Standfüße detailliert zu veranschaulichen, haben wir für Sie das nachfolgende Video erstellt. Darin zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt die korrekte Montage der Standfüße und erklären, worauf es dabei zu achten gilt.

Zur Montage der Standfüße gehen Sie wie folgt vor:

  1. Die Heizung quer / horizontal vor sich hinlegen. Der weiße Anschlusskasten auf der Heizungsrückseite liegt links unten vor Ihnen.
  2. Die Halterung auf der Rückseite der Heizung abmontieren.
    Die Schrauben aufbewahren, da diese für die Montage der Standbeine wieder verwendet werden.
  3. Nun die Standfüße mit den Schlitzen längs auf die Rückseite der Heizung legen. Die Schlitze liegen dabei genau auf den vier Gewindeöffnungen der Heizungsrückseite, wo zuvor die halterung montiert war.
  4. Jetzt setzen Sie die vier Schrauben ein und verschieben die Standfüße hoch / runter, dass die Heizung später in der gewünschten Höhe steht.
  5. Die Schrauben jetzt festziehen und die heizung auf die Füße stellen. Die Heizung hat dabei eine Neigung schräg nach hinten und steht leicht diagonal.

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Noch offene Fragen?

Nach oben