Die Infrarot Wandheizung » Klassisch weiß oder lieber eine individuelle Farbenpracht?

Auf der Suche nach einer geeigneten Wärmequelle für Ihre Wohnung müssen Sie viele Faktoren beachten. Die benötigte Watt-Leistung für alle Räume, die Kosten für die Anschaffung und das Heizen, die Notwendigkeit einer regelmäßigen Wartung der Heizung etc. Bei all den Berechnungen wird ein Punkt gerne außer Acht gelassen, der das gewählte Produkt oft im Nachhinein zum Dorn im Auge der Käufer werden lässt: Das Design. Denn ein Heizkörper sollte nicht nur für eine gemütliche Wärme im betroffenen Raum sorgen, sondern von der Optik zu Ihrer bestehenden Einrichtung passen. Damit ein stimmiges Bild entsteht und Sie sich zuhause immer wohl fühlen. Die Zeiten der klobigen Öl- und Gas-Heizungen, die mit ihrem breiten Gehäuse ungewollt die harmonische Dekoration im Raum aufmischen, sind vorbei. Infrarot Wandheizung lautet das Zauberwort. Denn die schlanke Infrarotheizung schmiegt sich regelrecht an die Wand und bietet je nach gewähltem Modell einen nahtlosen Übergang. Für wirklich jede Wohnung lässt sich die optimale Infrarotheizung finden.

Eine weiße Infrarot Wandheizung aus Glas oder Metall

Wer an eine Infrarot Wandheizung denkt, hat wahrscheinlich die klassische Form vor Augen: Ein elegantes Heizpaneel in Weiß aus Glas oder Metall. Diese Art Heizung ist besonders beliebt und vor allem für die Montage an einer gleichfarbigen Wand geeignet, da sie so mit der umliegenden Fläche zu verschmelzen scheint. Dieser Effekt ist nur dank der beeindruckend schlanken Bauweise der Infrarotheizungen möglich. Denn mit wenigen cm Tiefe fällt es einem schwer, sich vorzustellen, welch eine intensive Wärme von der Elektroheizung abgestrahlt werden kann. Die flächendeckende Carbon Heiztechnik hinter der Oberfläche der TÜV zertifizierten VASNER Wandheizungen ermöglicht dabei eine starke und gleichmäßige Wärmewirkung. Für einen weichen Look gibt es die klassischen Heizkörper auch mit abgerundeten Ecken. Wer gerne ein dekoratives Highlight im Zimmer setzen möchte, kann den Infrarot Wandheizungen auch mit einer geeigneten Heizungsfarbe einen individuellen Touch verleihen.

Die multifunktionale Infrarot Wandheizung im Bad » Spiegelheizung & Co.

Infrarot Wandheizung mit Handtuchstangen

Infrarotheizung mit Aluminium Handtuchstangen

Im Badezimmer fehlt oft zusätzlicher Platz an der Wand für eine Heizung. Auch in größeren Bädern ist die Fläche häufig durch Schränke zugestellt oder wird zum Aufhängen von Handtuchhaken etc. benötigt. Da ist die Integration von Wandheizungen nicht immer einfach. Hier bietet die richtige Infrarotheizung die ideale Lösung. Diese kann auf zwei Weisen multifunktional und mehr oder weniger getarnt als platzsparender Heizkörper eingesetzt werden. Eine klassische Infrarot Wandheizung kann beispielsweise an der Stelle angebracht werden, wo Sie sonst Ihre Badetücher aufhängen. Denn als praktisches Zubehör sind Chrom Handtuchstangen erhältlich, die Ihre elektrische Wandheizung vom Hersteller VASNER zu einem hilfreichen Infrarot Handtuchwärmer machen. Diese werden ganz einfach hinten am Elektro Wandheizkörper befestigt und sorgen immer für kuschelig warme Handtücher. So genießen Sie nach dem Duschen sonnenähnliche Wärme gepaart mit trockenen Badetüchern.

Falls diese Konstellation in Ihrem Badezimmer aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist, gibt es eine andere Infrarot Wandheizung, die speziell für Bäder konzipiert ist. Ein edler Infrarotheizung Spiegel inkl. oder ohne LED Licht kann platzsparend über dem Waschbecken aufgehängt werden. Dabei erfüllt das Produkt gleich zwei Dienste auf einmal: Die angenehme Infrarotstrahlung hält Sie nach dem Duschen schön warm, während der Spiegel Ihre Beauty Pflege erleichtert. Denn die Glas Oberfläche der Infrarotheizung bleibt unabhängig von der Luftfeuchtigkeit immer trocken. Für Sie heißt das: Kein lästiges Beschlagen und eine freie Sicht auf Ihr Spiegelbild. Auch unmittelbar nach dem Baden.

Die ideale Infrarot Wandheizung für Bäder und Feuchträume

Spiegelheizung im Bad

Es gibt allerdings einen weiteren Grund, weshalb sich viele Verbraucher eine Infrarotheizung für das Bad kaufen. Beim Heizen strahlen die besonderen Infrarot Wandheizungen nämlich sonnenähnliche Wärmewellen ab. Diese sorgen nicht nur für eine wohlige Wärmewirkung in Ihrem privaten Wellnessbereich. Beim Einsatz nehmen alle Flächen und Gegenstände im Badezimmer die Infrarotstrahlung auf. Dies führt dazu, dass die Wände trotz hoher Luftfeuchtigkeit dauerhaft trocken bleiben. Wer also Probleme mit Schimmel im Badezimmer hat, kann die besondere elektrische Wandheizung als Waffe im Kampf gegen den lästigen Pilz verwenden. Der Test lohnt sich in den meisten Fällen, da man durch die Trocknung aller Oberflächen dem Schimmel die Basis für seine Entstehung schlichtweg entzieht.

Ein Infrarotheizung Bild als individuelles Kunstwerk an der Wand

Wer seine Wohnung gerne ein wenig individueller einrichtet, kann ein einzigartiges Infrarotheizung Bild als Wärmequelle wählen. Die besondere Infrarot Wandheizung lässt sich mit jedem beliebigen Wunschmotiv schmücken. So wird die Heizung zu einem dekorativen Blickfang bei Ihnen Zuhause. Schöne Urlaubserinnerungen oder Familienportraits können auf ihrer Oberfläche präsentiert werden. Jede bedruckte Elektroheizung wird somit zu einem persönlichen Schatz, den man auch gut an Freunde und Verwandte verschenken kann. Mit Ihrer beeindruckenden Watt-Leistung kann die effiziente Infrarotheizung sowohl als zusätzliche, sowie als eigenständige Heizung verwendet werden. Dabei hängt die Watt-Stärke von den cm Maßen der unterschiedlichen Infrarotheizungen ab.

Die reibungslose Montage einer Infrarot Wandheizung

Damit dem Verbraucher die Montage einer Infrarot Wandheizung möglichst leichtfällt, werden die Produkte qualitativer Hersteller zusammen mit dem benötigten Material geliefert. Dazu zählen eine geeignete Wandhalterung, Schrauben und Schraubenschlüssel. Einfach die Befestigung mit den beiliegenden Schrauben an die gewünschte Stelle der Wand anbringen und die Infrarotheizung dort einrasten. Schon haben Sie eine watt-starke Wandheizung für gemütliche Wärme.

Folgende Tipps sollten Sie berücksichtigen, um Ihren Infrarotheizungen eine ideale Wärmewirkung für jeden Raum zu entlocken:

  • Die Infrarotheizung so montieren, dass sie auf den zu wärmenden Bereich gerichtet ist
  • 3 – 4 Meter Abstand sind ideal, um gleichzeitig von einer gezielten Wärme und einer angenehmen Ausbreitung im Raum zu profitieren
  • Soll die Infrarot Wandheizung in einem Raum mit hoher Feuchtigkeit installiert werden, müssen die Heizung und Wasserquelle zur Sicherheit durch mindestens 60 cm Abstand getrennt sein
  • Ein digitales Steckdosen- oder Unterputz Thermostat sollte zwischen den Heizungen und der Strom Quelle geschaltet werden, um möglichst Energie- und Kosten sparend zu heizen
  • Setzen Sie auf Produkte mit hoher Qualität und effizienter Heiztechnik vom Hersteller mit Garantie oder TÜV Siegel, um auf Dauer Heizkosten zu sparen.

Ganz gleich, für welchen Artikel Sie sich entscheiden: Mit einer Infrarot Wandheizung treffen Sie für Ihr Zuhause die richtige Wahl. Genießen Sie die wohltuende Wärme!

Noch Fragen zur Infrarot Wandheizung?
Kontaktieren Sie uns gerne – wir beraten Sie: +49 (0)5246 – 93 55 625

Bildquelle: Fotolia

Datei: #32684215 | Urheber: virtua73

NEWS, Wissen & Ratgeber abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um VASNER NEWS, neue Ratgeber und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

2018-05-11T12:30:50+00:00 Infrarotheizungen|Kommentare deaktiviert für Infrarot Wandheizung